Zum Inhalt springen

Campus & Profis

Halle: Fastüberraschung durch Oswald/Mirnyi

Den ersten Satz gegen das derzeit zweitbeste Doppel der Welt gewonnen, das Match aber doch verloren.

Beim 500er-ATP-Turnier im deutschen Halle mussten sich heute Nachmittag der Feldkircher Philipp Oswald und sein weißrussischer Partner Max Mirnyi dem auf eins gesetzten Doppel Kubot/Melo leider knapp mit 7:6 (2), 3:6, 4:10 geschlagen geben.

Die Partie des Viertelfinales dauerte 95 Minuten.

Was bleibt, sind die ATP-Punkte, die Gewissheit in Form zu sein für Wimbledon und ein Preisgeld von rund 16.000 € für beide zusammen.

Top Themen der Redaktion