Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Hallen-Landesmeisterschaften der Jugend im TC Höchst: Titel an Horvat, Ruppitsch, Kopf, Pfanner, Klien und Erhart

Die Jugend-Hallen-Landesmeisterschaften 2009 im TC Höchst wurden heute mit einigen Halbfinalspielen und den Endspielen abgeschlossen.

Teils wirklich sehenswertes Tennis brachte der Höhepunkt der Vorarlberger Tennis-Jugend-Hallenlandesmeisterschaften 2009 in der Halle des TC Höchst, der Finaltag. Dem Gastgeber blieb es auch vorbehalten gleich zwei Titel einzuheimsen. Neben der hervorragenden Organisation unter Turnierdirektor Andreas Pummer und seinem Team war auch wieder der Leistungsbeweis der stärksten Jugendlichen den Besuch wert.

In einigen Altersklassen wurde an der oberen Kante des österreichischen Niveaus gespielt: Große Klasse die Souveränität wie beispielsweise Linus Erhart (6:0, 6:1 im Finale gegen Marcel Hadwiger) das U16-Feld beherrscht hat. Nadine Kopf und Julia Grabher zeigten im U16-Endspiel ebenfalls, wieso sie in Österreich ganz vorne dabei sind. Die starke Nachwuchsarbeit des TC Höchst und hier der Clubtrainerin Diana Moskova brachten mit zwei Titel und einem Vizelandesmeistertitel eine reiche Ernte. Ganz speziell erfreulich die beiden Bezirkskaderschützlinge Melanie Pinkitz und Gabriel Pfanner die als Jahrgangsjüngere Vizelandesmeister- und Landesmeistertitel an Land zogen.

U12m  U12w

U14m  U14w

U16m  U16w

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.