Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Helsinki: Oswald siegt dreimal en suite

Das 106.500 Dollar + Hospitality-Challenger-Turnier in Helsinki entpuppt sich zu einem "Moards"-Erfolg für den Montfortstädter Philipp Oswald.

Beim letzten Turnier seines Tennisjahres konnte er in der Qualifikation schon drei Siege feiern und steht im Hauptbewerb. Dem 6:2, 7:5-Auftaktsieg gegen Lasi Ketola aus Finnland folgt ein eher überraschendes 7:6 (0), 6:4 gegen die Nummer zwei der Quali, den Slowaken Pavol Cervenak. Cervenak ist immerhin die Nummer 306 des ATP-Rankings, Oswald die Nummer 434. Und im Finale der Quali gewann er gegen den starken Schweden Ervin Eleskovic (ATP-432) mit 7:5, 7:6 (4).

Der Gegner für den Hauptbewerb steht noch nicht fest.

Top Themen der Redaktion

Campus & Profis

Oswald fiebert Olympia entgegen

Turbulente Zeiten für das Vorarlberger Tennis-Ass Philipp Oswald. Zuerst wird der 35-jährige Feldkircher für die Olympischen Spiele nominiert, gewinnt im Wimbledon-Doppel die erste Runde, verliert dann aber mit 13:12 und gibt anschließend die…