Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Hinweis zu den Lizenzkarten und deren Gebühren

Vor geraumer Zeit sind die Entscheidungen über die weitere Vorgangsweise bei den Lizenzkarten und deren Gebühren gefallen. Grundsätzlich gibt es zwei Lizenzen: Goldlizenz und Silberlizenz .

Die Goldlizenz (wie bisher/Spielberechtigung bei VMM, allen ÖTV- und ITN-Turnieren) erhalten alle VMM-Spieler/-innen durch ihre VMM-Meldung (Erwachsene € 10,-/Jugendliche und Kids € 0,-). Beantragt jemand nach Ablauf der VMM-Meldefrist eine Goldlizenz (unter dem Jahr), so kostet diese für Erwachsene € 15,-, für Jugendliche (12-17 Jahre) € 10,- und für Kids (5-11 Jahre) ist sie gratis.

Die Silberlizenz(neu!) ermöglicht das Mitspielen bei ITN-Turnieren und kann nachträglich zum Preis von € 5,- für Erwachsene und Jugendliche "gezogen" werden. Kleiner Hinweis: Vorarlberg ist Österreich weit das einzige Bundesland, in welchem für die Silberlizenz nur € 5,- eingehoben werden (dient der Abdeckung des ÖTV-Beitrages und der Unkosten). In allen acht anderen Bundesländern kostet die Silberlizenz € 10,-.

Die Anträge für die Lizenzen erfolgen durch die Vereine (Vereinsadministrator). Die Vorschreibung der Lizenzgebühr erfolgt durch das VTV-Sekretariat an die Vereine.

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.