Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Informationen zum Coronavirus, Stand 19.03.2020_07:30 Uhr

ITF setzt alle Turniere und Events bis zum 8. Juni aus.ATP macht halt bis zum 7. Juni.

Hier die Infos der ITF.

Hier die Infos der ATP.

Der VTV fordert alle seine Vereine und auch die Tennishallen-Betreiber auf, ....sich dem Aufruf anzuschließen, sämtliche sportlichen und sozialen Aktivitäten zu unterbinden. Wir bitten euch eindringlich auf, die Nutzung der Plätze bzw. Hallen sofort und bis auf Weiteres zu untersagen.

Vizekanzler Werner Kogler rief im Nationalrat in drastischen Worten dazu auf, alle Sozialkontakte ab sofort extrem einzuschränken. Dass sich weiterhin Menschen in Parks versammelten oder die Einkaufsstraßen bevölkerten, wie ihm zuletzt berichtet worden sei, müsse sofort aufhören. Sportvereinen drohte er mit Subventionsentzug. "Das kann es nicht mehr sein, dass darf es nicht mehr sein", sagte Kogler. Man werde "alles tun, um das zu unterbinden, dass es das nicht mehr gibt".

Entsetzt zeigte er sich über Nachrichten, dass Sportvereine noch immer Trainings für Kinder und Jugendliche abhielten. "Wer es nicht versteht, von den Sportvereinen jetzt, wer ab Montag, ab morgen das nicht einhält, der kann sich einmal jahrelang von Förderungen verabschieden", sagte er, schränkte gleichzeitig aber ein, hier keine Anweisungsbefugnis zu haben. Dennoch: "Ich meine das ernst: Es sollen sich alle daran halten, und die, die sich nicht daran halten, dürfen auch mit Konsequenzen rechnen."

Auswirkungen des Coronavirus auf Veranstaltungen des VTV bzw. ÖTV: Bis 3. April sind alle Turniere abgesagt.

Die ÖTV-Generalversammlung am 22. März findet nicht statt.

Weitere Informationen zum Coronavirus sowie Fragen & Antworten finden Sie auf unserer Website: https://www.sportaustria.at/corona

Presseinformation von Sport Austria Präsident Hans Niessl:

Coronakrise: Niessl-Appell an 15.000 Sportvereine

Sport Austria-Präsident Hans Niessl appelliert an Österreichs Sportvereine, "das Vereinsleben auf das absolut Nötige zu reduzieren, damit wir die Ausbreitung des Virus in den Griff bekommen". Sport Austria vertritt über seine Dach- und Fachverbände über 2 Millionen Mitglieder in 15.000 Sportvereinen. Bereits am Freitag hat Sport Austria als Reaktion auf die Pressekonferenz der Bundesregierung ihren Mitgliedern empfohlen, "den Betrieb der Sportverbände und Sportvereine auf das Notwendigste zu beschränken bzw. wo möglich einzustellen".

Weitere Informationen zum Coronavirus sowie Fragen & Antworten finden Sie auf unserer Website: https://www.sportaustria.at/corona

Info vom 13. März:

Wie bereits angekündigt, hat die Bundesregierung am Mittwoch einen Erlass verabschiedet, der die Einschränkungen des öffentlichen Lebens beinhaltet (https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Aktuelles.html). Nun müssen die Bezirksverwaltungsbehörden als Gesundheitsbehörden erster Instanz entsprechende Verordnungen erlassen. Diese gelten dann im jeweiligen Bezirk und müssen demnach von den Veranstaltern individuell eingesehen werden. Generell gilt für den Sportbereich, dass bis zum 3. April 2020 Indoor-Veranstaltungen auf 100 und Outdoor-Veranstaltung auf 500 Personen beschränkt werden.

Dem aktuellen Erlass der Bundesregierung folgend und zur Minimierung des Ansteckungsrisikos mit Covid-19 müssen alle ÖTV-Veranstaltungen bis 3. April abgesagt werden, darunter die bevorstehenden Österreichischen Tennis-Jugend-Meisterschaften U12 bis U18, das Nationaltraining in der Südstadt und das Kids-Kat.1-Turnier in Schwechat. Der ÖTV empfiehlt den Landesverbänden, die geplanten ITN-Turniere nicht auszutragen. Die für 22. März geplante Generalversammlung in Ehrenhausen wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

Laufende Informationen dazu erfolgen auf www.oetv.at

WEITERFÜHRENDE INFO von Sport Austria

Top Themen der Redaktion