Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Isabell Raich und Clemens Breuß gewinnen die Hallen-Landesmeisterschaften 2009

Mit zwei neuen Einträgen in der Liste der Hallen-Landesmeister endeten die Vorarlberger Hallen-Tennis-Landesmeisterschaften 2009 in der Hohenemser Tennishalle.

Clemens Breuss vom TC Bludenz und Isabell Raich vom TC Altenstadt sind die neuen Vorarlberger Tennis-Hallen-Landesmeister. Clemens Breuss, die Nummer 1 des Turniers, zeigte bei allen Spielen keine Schwäche, gab insgesamt nur 6 Games ab. Das Finale endete jedoch abrupt. Stefan Bildstein (TC Dornbirn) trat mit 39 Grad Fieber an und musste nach dem 1 Satz (6:1) aufgeben.

Bei den Damen setzte sich Isabell Raich gegen Verena Stättner vom TC Bregenz mit 6:4, 6:3 durch.

Die Doppel-Landesmeister bei den Herren heißen Stefan Madlener und Stefan Bildstein von TC Dornbirn. Das Vereins-Interne Duell gegen die Brüder Wachter endete ebenfalls bereits nach dem ersten Satz, da Wachter/Wachter verletzungsbedingt aufgeben mussten. Bei den Damen sicherten sich Marleen Dür und Sabrina Rohrmoser vom TC Hard mit 4:6, 6:4, 7:5 den Landesmeistertitel gegen Verena Stättner und Bilitis Hagen.

Auch die Rollstuhlfahrer ermittelten im Tennis.Event.Center in Hohenems den Landesmeister, das Endspiel entschied Alfred Davare klar mit 6:1, 6:2 gegen Thomas Bechter, beide RC Enjo, für sich.

Ein dickes Lob gebührt dem organisierenden TC Hohenems mit den Turnierdirektoren Hugo Egger und Roman Polz sowie dem ganzen Team rund um Obmann Thomas Peter. Bei der Siegerehrung waren eine Fülle von Gästen anwesend. Unter anderem lobten Sportlandesrat Siegi Stemer, Bürgermeister Richard Amann und VTV-Präsident Gottfried Schröckenfuchs die SportlerInnen und die tolle Organisation.

Raster

Herren

Damen

  Herren-Doppel   Damen-Doppel

Top Themen der Redaktion

Campus & Profis

Oswald fiebert Olympia entgegen

Turbulente Zeiten für das Vorarlberger Tennis-Ass Philipp Oswald. Zuerst wird der 35-jährige Feldkircher für die Olympischen Spiele nominiert, gewinnt im Wimbledon-Doppel die erste Runde, verliert dann aber mit 13:12 und gibt anschließend die…