Zum Inhalt springen

ITF

ITF Aldershot: Paszek muss im Halbfinale aufgeben

Die zweifache Wimbledon-Viertelfinalistin darf sich trotzdem auf einen schönen Sprung in der Weltrangliste freuen.

Tamira Paszek © | GEPA pictures/ Walter Luger

Nach langjährigen Verletzungs- bzw. Krankheitsproblemen zeigt die Tendenz bei Tamira Paszek derzeit wieder klar nach oben. Der 31-Jährigen ist es in den letzten Wochen zum ersten Mal seit Februar 2014 geglückt, bei zwei Turnierstarts in Folge jeweils zumindest das Semifinale zu erreichen. Gestoppt wurde sie dabei beide Male von ein und derselben Spielerin. Nach drei Siegen und dem 1:6, 6:1, 1:6 gegen Joanna Garland in Foxhills in der ersten August-Woche, musste sich die Vorarlbergerin (WTA 629) bei einem weiteren ITF-W25-Hartplatzturnier in Großbritannien ebenso der achtgereihten Taiwanerin (WTA 317) beugen. Nach neuerlich drei teils kräfteraubenden Erfolgen musste Paszek diesmal beim Event in Aldershot beim Spielstand von 6:4, 1:6, 0:4 aufgeben. Dennoch machen sich die zuvor gezeigten Leistungen auch in der Weltrangliste deutlich bemerkbar. Dort wird sich die Ex-Weltranglisten-26. am 29. August immerhin auf einen Platz um 550 verbessern.

Hier alle Ergebnisse des ITF-W25-Turniers in Aldershot.

Ähnliche Nachrichten

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse

1. VTV INDOOR OPEN in Dornbirn

Mit 40 Nennungen und einem Preisgeld von insgesamt 750,00 Euro feierten die 1. VTV INDOOR OPEN am Wochenende vom 25. bis 27. November ihre Premiere in der Messehalle. Lea Erenda und Linus Erhart trugen sich als erste in die Siegerliste ein.

Kids & Jugend

19 Kids beim ersten Sparring

Punkte, Matches und eine satte Portion Spaß am Tennisplatz. Am Samstag, den 19. November trafen sich die Kids aus den VTV-Regionalkadern in der Dornbirner Messehalle zum gemeinsamen Training mit VTV-Kids-Coach VTV-Kids-Coach Yvonne…