Zum Inhalt springen

Verbands-Info

ITF in Amsterdam: Christina Mathis ausgeschieden

In der ersten Runde der Biesterbosopen in Amsterdam musste sich Christina Mathis geschlagen geben.

Christina verliert in drei Sätzen 6:7(5), 6:1 und 3:6 gegen die mit einer Wildcard angetretenen Holländerin Jeltje Loomans (ITF 526, Jahrgang 1992). Nach klarem Gewinn des 2. Satzes verlor sie ab 1:0 im dritten Satz ihr Konzept und damit das Match.
Im Doppel musste sie sich mit der Kanadierin Nicole Smith dem kanadisch-russichen Duo auf zwei, Katarena Paliivets/Polina Rodionova mit 4:6, 7:6, 2:6.
Milana Spremo spielt am Wochenende Qualifikation für das $ 10.000er-Profiturnier in Prokupjle, Serbien.

Top Themen der Redaktion

Campus & Profis

Oswald fiebert Olympia entgegen

Turbulente Zeiten für das Vorarlberger Tennis-Ass Philipp Oswald. Zuerst wird der 35-jährige Feldkircher für die Olympischen Spiele nominiert, gewinnt im Wimbledon-Doppel die erste Runde, verliert dann aber mit 13:12 und gibt anschließend die…