Zum Inhalt springen

Verbands-Info

ITF in Kenia: Julia Grabher zieht sensationell ins Finale ein

4:6, 6:4, 6:1 schrieb der Schieri auf seinen Spielbericht als Julia Grabher heute ihre Halbfinale-Partie beim ITF-Kat. 5-Turnier in Nairobi den Platz verließ.

Die 13-jährige Dornbirnerin gewann dabei ganz überraschend gegen die auf vier gesetzte, ein Jahr ältere Niederländerin Carlijn Hoedt. Die Gegnerin des Finales steht noch nicht fest.

Knapp ausgeschieden im Burschen-Einzel-Semifinale des Kenya International Junior Championship, 2010, Girls 18 G5 ist ihr Bruder Alex Grabher: Er verlor 4:6, 6:4, 4:6 gegen den Spanier Alejandro Andiono Vallverdu (ESP)(8) nach hartem Kampf.

Und im Doppel erwischte es leider auch Julia hauchdünn: Mit Partnerin Anna Götz verlor sie gegen das Duo EL HARAZI (EGY) / TOHAMY (EGY) (3) 4:6, 6:1, 8:10.

Top Themen der Redaktion

Bundesliga

Bludenzerinnen ganz oben angekommen

Mit sechs Siegen und zwei Niederlagen steigen die Damen vom TC Bludenz in die höchste Spielklasse Österreichs auf. Das Team von Coach Ajit Alexander sicherte sich in der letzten Begegnung auswärts gegen die Innsbruckerinnen vom IEV den Titel in der…

Bundesliga

Kontrastprogramm bei den Dornbirner Bundesligisten

Katerstimmung an der Höchsterstraße: Obwohl das letzte Spiel gewonnen wurde, verpassten die Herren vom TC Raiffeisen Dornbirn den Klassenerhalt in der ersten Bundesliga und steigen ab. Mit vier Siegen aus neun Begegnungen in der höchsten Spielklasse…