Zum Inhalt springen

Verbands-Info

ITF in Schweiz: Julia Schiller in dritter Runde out

Ziemlich knapp musste sich die Bregernzerin Julia Schiller in der dritten Runde des ITF-Turniers der Kategorie in Oberentfelden verabschieden.

Gegen die Schweizer Wildcard-Spielerlin Tess Sugnaux unterlag sie mit 6:7, 4:6.

Die Emserin Nadine Mathis (Bild) steht derweil im Doppel schon im Halbfinale: Mit Partnerin Kathinka Von Deichmann aus Liechtenstein gewann sie nach dem Auftaktsieg in Runde zwei gegen auf zwei gesetzte israelitische Doppel Rona Lavian und Noy Mor mit 7:5, 6:3. Den Einzug ins Halbfinale brachte nun ein w.o. des auf fünf gesetzten Doppels Frlicka (Deutschland)/Jauk (Slowenien).

Top Themen der Redaktion

Liga

TC Nenzing feiert ersten großen Titel

Bei der 48. Auflage der Volksbank Tennisliga 2022 kürten sich die Herren des TC Nenzing am vergangenen Samstag zum Meister in der höchsten Spielklasse Vorarlbergs. Bei den Damen fixierte der TC ESV Feldkirch das Triple.

Bundesliga

Kontrastprogramm bei den Dornbirner Bundesligisten

Katerstimmung an der Höchsterstraße: Obwohl das letzte Spiel gewonnen wurde, verpassten die Herren vom TC Raiffeisen Dornbirn den Klassenerhalt in der ersten Bundesliga und steigen ab. Mit vier Siegen aus neun Begegnungen in der höchsten Spielklasse…