Zum Inhalt springen

Verbands-Info

ITF-Junior-Turnier in Stockholm: Christina Mathis packt auch die zweite Hürde

Die Emserin Christina Mathis konnte sich auch in der zweiten Runde des ITF-Turniers von Stockholm als Gesetzte behaupten und siegte gegen die Schwedin Amina St. Hill mit 7:5, 6:2.

In der dritten Runde des Hauptbewerbes wartet nun aber ein härterer Brocken, nämlich die in der Nähe von Christina (ITF-283) rangierende Mai Grage aus Dänemark (ITF-270). 

Im Doppel ist Christina auf Nummer eins gesetzt. Sie spielt mit der Bulgarin Izabel Shinikov. Ihre ersten Gegnerinnen sind die Schwedinnen Allgurin und Ulvefeldt.

Top Themen der Redaktion

ÖTV lud Kids zum Turnier nach Rannersdorf

Vorarlbergs U10-Nachwuchshoffnungen Lena De Vries (TC Hohenems), Linus Moser (TC Höchst) und Tobias Brandl (TC ESV Feldkirch) nahmen auf Einladung des ÖTV bei einem Turnier in Rannersdorf teil.