Zum Inhalt springen

TurniereITF

ITF Kairo: Schwärzler spielt sich erstmals unter die Top 100 der Welt

Ein Top-Abschneiden in Ägypten beschert der ÖTV-Zukunftshoffnung ein zweistelliges Ranking.

Joel Schwärzler ©GEPA pictures/ Mathias Mandl

Im März mit 16 Jahren das Double bei den ÖTV-Jugend-Hallenmeisterschaften U18 in Güssing, im Juli das Double beim ITF-J2-Event in Pilsen und der U16-Europameistertitel in Prerov: Die Saison von Joel Schwärzler hatte bereits einige spektakuläre Highlights zu bieten. Jetzt ist noch ein weiteres hinzugekommen: Der ÖTV-Vertragsspieler, der in der Südstadt unter ÖTV-Sportdirektor und -Davis-Cup-Kapitän Jürgen Melzer trainiert, zählt seit Montag erstmals zu den Top 100 der Jugendweltrangliste.

Verantwortlich dafür ist das starke Abschneiden von Schwärzler beim Al-Solaimaneyah ITF Junior Tournament, einem ITF-J2-Sandplatzevent in Ägyptens Hauptstadt Kairo. Der siebtgereihte Vorarlberger erreichte durch ein 6:0, 6:2 über den einheimischen Wildcard-Spieler Ahmed Monsef, ein 6:2, 6:0 über den Franzosen Jules Leroux und ein 6:3, 6:7 (5), 6:2 über den viertgesetzten Schweizer Patrick Schön im Einzel das Halbfinale, wo dann erst gegen den späteren Sieger Tomasz Berkieta aus Polen mit 3:6, 2:6 Endstation war. Für ihn ist es nach Punkten sein bisher drittbestes internationales U18-Turnierresultat.

Im Doppel zog Schwärzler mit dem Serben Branko Djuric durch zwei Zweisatz-Siege und dazwischen einen Dreisatz-Erfolg sogar ins Endspiel ein. Erst dort unterlagen die beiden Zweitgesetzten den achtgereihten Yannik Kelm (Deutschland) / Oliver Ojakaar (Estland) mit 4:6, 1:6. Durch die erfreulichen Ergebnisse im Einzel und Doppel machte Schwärzler im U18-Ranking einen Sprung um 29 Plätze und ist jetzt Nummer 82 der Welt – obwohl er auch 2023 und 2024 noch bei den ITF-Junioren spielberechtigt ist. Vor ihm liegen nur noch fünf Spieler seines Jahrgangs. Das Ende der Fahnenstange dürfte noch lang nicht erreicht sein, zumal der Harder beim nächsten ITF-Jugendturnier in Kairo, diesmal sogar in der Kategorie 1, inzwischen sein erstes Einzelmatch bereits wieder gewonnen hat.

Hier alle Ergebnisse des ITF-J2-Turniers in Kairo.

Hier alle Ergebnisse des ITF-J1-Turniers in Kairo.

Ähnliche Nachrichten

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Schnell und einfach: Messehalle online buchen

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür. Die Tennishalle des Vorarlberger Tennisverbands in der Dornbirner Messehalle bietet fünf hochwertige Rebound-Ace-Courts. Online buchbar, einfach und flexibel.

Verbands-Info

Damen-Workshop in Dornbirn

Am Samstag findet in der Dornbirner Messehalle ein Workshop speziell für Damen statt.

Kids & Jugend

Je zwei Goldene für Linder, Stark und Mähr

Am letzten Wochenende der Schulferien standen sich auf der Anlage vom TC Dornbirn die besten Jugendlichen des Landes bei den Vorarlberger Landesmeisterschaft 2022 gegenüber. Lara Linder, Martin Stark und Matthias Mähr blieben in ihren Alterklassen…