Zum Inhalt springen

ITF-Turnier in Dornbirn: Vorarlberg Open laufen

In der Dornbirner Tennis Arena in Haselstauden haben die Vorarlberg Open 2018 (Kat. 5)begonnen.

Link zu den Infos auf der ITF-Seite.

Dieses U18-ITF-Weltranglistenturnier zieht alljährlich viele jugendliche Tenniscracks aus aller Herren Länder ins Ländle.

Sonntagergebnisse:

In der zweiten Runde hieß es leider Endstation für alle verbliebenen Ländle-Cracks: Max Ratt musste gegen den Schweizer Andrin Zuellig 2:6, 1:6 klein bei geben. Und bei den Mädchen standen Mia Liepert und Laura Fuchs auf verlorenem Pfosten: Lieper verlor gegen die Schweizerin Radojevic 3:6, 1:6, Fuchs gegen die Italienerin Gubertini mit 2:6, 1:6.

Ab heute Montag lauft der Hauptbewerb. Aus Ländle-Sicht dabei heute im Einsatz Niklas Rohrer, der derzeit (Stand : 9.36 Uhr) gegen den Deutschen Kleber spielt.

Noch nicht im Einsatz Emily Meyer, die im Mädchenbewerb auf eins gesetzt ist.

Samstagergebnisse:

Ein Besuch lohnt sich.

Die ersten Ergebnisse mit Vorarlberger Beteiligung stehen auch schon fest:

Maximilian Ratt aus Dornbirn schaffte als einziger Bursche in der ersten Runde der Qualifikation einen Sieg: Er bezwang den Deutschen Patrick Waibl mit 6:4, 6:3.

Ausgeschieden sind derweil Matteo Miessgang, Julius Ratt, Nicolai Graninger, Valentin Werner, Paul Ender und Mikael Vollbach.

 

 

Top Themen der Redaktion

Liga Verbands-Info

Einige Neuerungen für die VMM 2019

Mehr als 50 Vereinsvertreter und der VTV-Sportausschuss haben vergangene Woche am Tag des Vereinsfunktionärs in der Tennis Messehalle Dornbirn...