Zum Inhalt springen

Jugend-Landesmeisterschaften im Doppel ausgetragen

In der ehemaligen Dopfer-Halle, der jetzigen Tennishalle des TC Bregenz, wurden die Vorarlberger Jugend-Doppel-Landesmeisterschaften in der Halle 2020 ausgetragen.

Unter besten Bedingungen und ausgezeichnet organisiert durch Magnus Brunner, den Obmann des TC Bregenz, sowie gastronomisch lückenlos versorgt von der Gastwirt-Legende Bruno wurden die neuen Doppel-Landesmeister ermittelt.

Ursprünglich waren 21 Doppel gemeldet - 16 Burschen und 5 Doppel, drei sagten dann leider ab.

Am fleißigsten waren die U12-Burschen, wo Nico Schäffl und Jakob de Vries in einer Fünfer-Gruppe den Titel ohne Niederlage und ohne Satzverlust holten.

Das Siegerduo im U14 waren die favorisierten Lokalmatadore Lukas und Lorenz Brunner (Vierer-Gruppe).

Im U16 ließen Elias Lagger und Joel Schwärzler nichts anbrennen.

Leider nur zwei Doppel traten bei den U18ern an: Valentin Werner und Nico Steiner vom TCA gewannen gegen Daum/Feierle vom TC Dornbirn.

Lara Linder aus Vandans und Flora Bitschnau aus Bludenz hatten zwar die längste Anreise im U12, durften sich aber über den Titel dafür freuen.

Und last but not least gingen die U14-Mädels-Ehren an Luisa Hämmerle und Sydney Stark.

Herzliche Gratulation an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Hier der Link zu den Ergebnisse im Detail auf der VTV-Plattform.

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Der Tennissport auf dem Weg zur Normalität

Ab 29. Mai darf in der Halle gespielt werden. Doppel ist auch bei Turnieren und Meisterschaften erlaubt. Bis 30. Juni sind maximal 100 Zuseher zugelassen, ab 1. Juli bis zu 500. Das Verweilen auf der Anlage ist gestattet. Duschen und Garderoben sind...

COVID-19Verbands-Info

"Tennis zu Viert" ist ab sofort möglich

Der ÖTV konnte beim Sportministerium erwirken, dass Hobby-Spielerinnen und -Spieler auch außerhalb des Familienverbundes miteinander spielen können.