Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Julian Knowle bricht sich den Daumen

Die Veletzung aus der Erstrundenpartie in Eckental (Challenger/30.000 Euro) erwies sich heute bei der Röntgenuntersuchung in Wien als doch schlimmer als befürchtet.

Im ersten Game der Niederlage gegen Marx/Zelenay knallte Knowle eine Aufschlag der gegner mit rund 200 kmh an die Hand und brach den Daumen.

Somit endet das Jahr für Julian wie es begann: mit einer Verletzung.

Gute Besserung!

Top Themen der Redaktion