Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Julian Knowle und Co. unterstützen Klemenschits-Zwillinge

Charity-Turnier des österreichischen Davis-Cup-Teams für die erkrankten Klemenschits-Zwillinge brachte 21.000 Euro ein

Das vom österreichischen Davis-Cup-Team organisierte Charity-Turnier am vergangenen Wochenende im Tennis Point Vienna brachte 21.000 Euro für die erkrankten Zwillinge Daniela und Sandra Klemenschits ein. Neben Davis-Cup-Kapitän <st1:personname>Gilbert Schaller</st1:personname> und seinen Schützlingen Stefan Koubek, Jürgen Melzer, Julian Knowle, Werner Eschauer und Alexander Peya stellten sich auch ÖTV-Präsident Ernst Wolner, Fed-Cup-Kapitän Alfred Tesar, Alex Antonitsch, Barbara Schwartz, Ronald Leitgeb, Andreas Haider-Maurer und Philipp Oswald in den Dienst der guten Sache.<o:p>

<o:p> </o:p>

„Ich möchte mich bei der Davis-Cup-Mannschaft und allen Spendern herzlich bedanken. Die Tatsache, dass die österreichische Tennis-Familie Daniela und Sandra so tatkräftig unterstützt, gibt den beiden viel Kraft“, sagte der frühere ÖTV-Masseur <st1:personname>Kurt Waltl</st1:personname>, der seit Februar dieses Jahres in aufopferungsvoller Art und Weise die medizinische Betreuung der Salzburger Tennis-Zwillinge koordiniert. Da die Behandlung jedoch sehr kostenintensiv ist, bittet Waltl um weitere Spenden auf das Konto bei der Volksbank Salzburg mit der Nummer 067025, Bankleitzahl 45010, lautend auf „Heilungskosten Daniela und Sandra“.<o:p>

<o:p> </o:p>

Auf dem beigefügten Foto tragen die Davis-Cup-Akteure und <st1:personname>Kurt Waltl</st1:personname> ein Sweatshirt mit der Aufschrift „Together we are stronger“, das von Daniela und Sandra Klemenschits entworfen wurde.

„Foto: GEPA-pictures“ <o:p>

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

Die Regeln für den Sport ab 19. Mai

Die meisten Sportarten dürfen in ihrer ursprünglichen Art ohne große Einschränkungen ausgeübt werden. Voraussetzung für das Betreten nicht öffentlicher Sportanlagen ist allerdings der "Nachweis einer geringen epidemologischen Gefahr".