Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Jung, talentiert und Spaß am Tennis

Für Bereuter, Moser und Handlechner ging es am vergangenen Wochenende zum ÖTV-Kids-Lehrgang der Altersklasse U11 in Alt Erlaa.

Die 4-köpfige Abordnung des Vorarlberger Tennisverbands bei ihrer Ankunft in Wien. (Foto: Privat)

Von der Dornbirner Messehalle aus in Richtung Bundeshauptstadt starteten die Alberschwenderin Isabella Bereuter, die Höchsterin Amelie Moser und Philipp Handlechner vom TC BW Feldkirch zum ÖTV-Trainingslehrgang am Wochenende vom 9. bis zum 11. April in Alt Erlaa. Die Betreuung der Ländle-Nachwuchshoffnungen übernahm der Regionalkader-Trainer Dusan Kulhaj. Neuerlich zeigten die drei Talente dem ÖTV-Kids-Coach Martin Kondert ihr Können, sammelten wertvolle Matchpraxis und trafen viele ihrer bereits liebgewonnenen Tennis-Freunde aus ganz Österreich.

Top Themen der Redaktion

Der Lockdown und die Auswirkungen auf den Tennissport

Nachweislich Geimpfte und Genesene dürfen in bestimmten Konstellationen outdoor spielen. Bis mindestens 10. Dezember ist es AmateurInnen untersagt, ihrem Hobby in der Halle nachzugehen. Der ÖTV informiert über die aktuellen Verordnungen im Lockdown.

Der Neustart begann mit einer Trainingseinheit in Bludenz

In einer halbjährigen Übergangsphase bis zum Amtsantritt als sportlicher Leiter des neuen VTV-Leistungszentrums stellte Philipp Oswald dieser Tage die Weichen für die Zeit nach seiner Profikarriere. Im Bludenzer Trainingsstandort teilte der…