Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Kids: Emily Lossau und Sarah Pinkitz auf Trepperlplätzen bei ÖTV-Winter Race-Masters in Neudörfl

Das ÖTV-Winterrace-Masters der Kids (U9 und U10) im burgenländischen Neudörfl endete mit einem Vorarlberger Sieg bei den Mädchen U10.

Die Bludenzerin Emily Lossau konnte sich ganz souverän den Titel in der Klasse U10 Kids Mädchen holen. Einmal mehr hat sie dabei das Kunststück vollbracht, dass sie alle ihre Spiele (immerhin fünf an der Zahl!) zu Null gewonnen hat. Also 40:0 in Games...

Ebenfalls mit einem schönen Pokal die Heimreise antreten konnte Sarah Pinkitz vom TC Dornbirn: Sie musste sich erst im Halbfinale gegen Marion Leski aus der Steiermark knapp mit 2:4, 4:3, 6:10 geschlagen geben.

 Hier geht es zu der Turnierseite von Kidstennis-Austria (Michi Ebert).

Im U9er bei den Burschen konnte sich keine Ländle-Vertreter für das Viertelfinale (zuvor fanden Gruppenspiele statt) qualifizieren.

Bei den U10er Burschen war es einmal mehr Mikael Vollbach, der die Ländle-Fahnen bestens vertrat.

Nachdem er in der Gruppenphase alle drei Spiele gewinnen konnte, musste er sich im Viertelfinale dem Salzburger Benedikt Emesz denkbar knapp mit 3:4, 3:4 geschlagen geben.

Die weiteren Vertreter des Ländle, welche die Qualifikation für das Masters gepackt haben, waren:

Laura Bitschnau (UTC Braz), Santina Fiorino (TC Dornbirn), Julius Ratt (TC Dornbirn).

Herzliche Gratulation an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.