Verbands-Info

Kids-LM 2013 abgeschlossen: starke Leistungen, viel Spaß

Aufgrund der schlechten Witterung musste der dritte und letzte Tag der Vorarlberger Kids-Landesmeisterschaften 2013 in der Simacek-Tennishalle Götzis durchgezogen werden.

Ganz spannend war das U11-Finale zwischen dem jahrgangsjüngeren Valentin Werner vom TC Altenstadt und Nikolai Graninger vom TC Lochau. Graninger konnte mit 7:6, 2:6, 11:9 hauchdünn die Oberhand bewahren.

Erwähnt sein muss, dass in dieser Altersklasse eine im Vergleich zu anderen Bundesländern sehr auffällige Leistungsdichte im Ländle herrscht. Entsprechend ausgeglichen der Bewerb, selten dass im U11 soviele enge und wirklich niveauvolle und kampfbetonte Spiele waren. Besonders die acht Viertelfinalisten zeigten teils großartiges Tennis.

Nikolai Graninger konnte sich mit seinem konstanten und klugen Spiel durchsetzen, nur einen Hauch vom Titel entfernt blieb der kleinere, aber pfeilschnelle Valentin Werner.

Im U10 konnte sich Moritz Nettinger vom UTC Klaus durchsetzen, im Finale bezwang er in Thrillermanier den TC Bludenz-Spieler Aleksandar Dzuvelekovic mit 4:3, 2:4, 10:7.

Und die letzte Entscheidung fiel im Mädchen U9, wo mit Mia Liepert die Siegerin vom TC Bludenz kam. Sie gewann ihre beiden Finalspiele gegen Laura Fuchs vom TC Haselstauden und Lea Grabher vom TC Lustenau.

Herzliche Gratulation an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sowie dem TC Dornbirn für die Durchführung.

Hier der Link zu allen Rastern.

Die Vereinswertung ging an den UTC Bürs vor dem TC Dornbirn und dem TC Haselstauden (ex aequo). Hier die Wertung.


Top Themen der Redaktion