Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Kinder& Sport Austrian Junior Challenge Serie: Melanie Pinkitz gewinnt Turnier in Seefeld, Pfanner wird Zweiter

Mit der Dornbirnerin Melanie Pinkitz hat das Ländle wieder ein Mädchen mit Sieggarantie: Im Finale des Kinder+Sport-Austrian Junior Challenge Masters in Seefeld...

...konnte sich die Zwölfjährige im Finale-U14 gegen die Kärntnerin Anna-Lena Neuwirth mit 4:6, 6:1, 6:3 durchsetzen.

Laut Trainer Heikki Raevaara hat sich Melanie im Verkaufe des Matches immer mehr gesteigert, stark aufgespielt und somit zu Recht das € 500,- -Leistungsstipendium eines Süßwarenherstellers erhalten.

Gabriel Pfanner schaffte fast die Überraschung

Knapp unterlegen ist Gabriel Pfanner aus Schwarzach im U14-Finale dem Kufsteiner Alexander Erler: Mit 4:6, 5:7 schrammte er nur knapp am Turniersieg vorbei. Vorarlberg Tennishaus-Trainer Heikki Raevaara: "Im Finale wäre zwar noch mehr drinnen gewesen, aber Gabriel hat insgesamt ein tolles, gutes Turnier gespielt."

Vor allem im Halbfinale hatte er gegen den Wiesinger Huber ganz stark gespielt, aber viel Substanz verloren.

Und im U12 konnte sich die junge Harderin Nina Grgec den Finalsieg mit einem ungefährdeten 6:1, 6:0 gegen Lilly-Fee Neuner aus Zirl sichern.

Herzliche Gratulation allen VTV-Cracks!


Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.