Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Klasseleistungen in Fontana: Julia Grabher und Robin Peham im Halbfinale der U12-ÖM!

Wieder ein Riesenerfolg für die heimischen Jungcracks: Julia Grabher, frischgebackene U14-Landesmeisterin, und Robin Peham stehen jeweils im Halbfinale der österreichischen U12-Meisterschaft in Fontana.

Einen großartigen Start ins neue Jahr verbuchte nicht nur Tamira Paszek, sondern auch unser Ländle-Nachwuchs: Mit Julia Grabher vom TC Dornbirn und Robin Peham vom TC Altenstadt spielten sich laut Auskunft des betreuenden VTV-LZ-Trainers Matt Hair mit sehr guten Leistungen jeweils ins Halbfinale. Julia Grabher durfte sich besonders freuen, besiegte sie im Viertelfinale doch keine geringere als die Nummer drei, Karoline Kurz, Tochter des burgenländischen Verbandspräsidenten. Gegen die um rund einen Kopf größere Kurz unterlag Julia im März und Juli des vergangenen Jahres noch jeweils, heute siegte sie 4:6, 6:4, 6:1. Nächste Gegnerin morgen Sonntag ist Ann-Sophie Schwaiger, die Nummer zwei aus Salzburg.
Nicht minder hoch einzuschätzen ist der Erfolg des auf vier gesetzten Robin Pehams vom TC Altenstadt. Er besiegte im Viertelfinale den Wiener Klemens Gelbenegger mit 6:3, 2:6, 6:2. Nächster Gegner ist die Nummer zwei, David Pichler.
Im Doppel stehen übrigens beide bereits ebenfalls im Halbfinale, womit es schon fix vier Medaillen für das Ländle hagelt. Klasse Wochenende!!!

Top Themen der Redaktion

Verbands-InfoCampus & Profis

Jürgen Melzer zu Antrittsbesuch im Ländle

Der unter dem neuen ÖTV-Präsidenten Magnus Brunner ins Amt des Sportdirektors berufene Jürgen Melzer war im Zuge seiner Tour durch Westösterreich im Vorarlberger Leistungszentrum zu Gast

Campus & Profis

Am Ende haben sich die Strapazen gelohnt

Nach sieben Wochen auf Tour kehrt Philipp Oswald von den Australien Open mit seiner ersten Viertelfinalteilnahme bei einem Grand-Slam-Turnier zurück ins Ländle

Verbands-Info

Reintesten in die Tennishalle so schnell als möglich!

Wir alle hatten gehofft, dass es auch beim Tennis mit Anfang März zu Lockerungen kommen wird. Die ungewisse Lageentwicklung mit der Mutation des Virus lässt solche Öffnungsschritte aktuell leider nicht zu.