Zum Inhalt springen

Campus & Profis

Ländle-Cracks gewinnen in England und Stuttgart

Zwei Siege brachte der heutige Tennistag aus Ländlesicht auf den internationalen Tennisplätzen

Während sich der Feldkircher Campus-Spieler Philipp Oswald gestern in der ersten Runde des ATP-Rasenklassikers im niederländischen s'Hertogenbosch im Doppel mit dem Spanier Willy Garcia-Lopez verabschieden musste, konnte sich der Evergreen aus Hard, Julian Knowle, mit seinem Partner Andre Begemann in der Auftaktrunde im schwäbischen Stuttgart ebenfalls auf Rasen gegen das deutsche Duo Beck/Berrer mit 7:6 (4), 6:2 ziemlich klar durchsetzen.

Schon morgen treffen die beiden im Viertelfinale um den Einzug ins Halbfinae auf ihre Gegner, die stehen aber noch nicht fest.

Hier der Raster von Stuttgart.

#Und auch Tamira Paszek konnte sich nach ihrem gestrigen Doppelsieg heute auch im Einzel in der ersten Runde des ITF-Damenturniers in Surbiton bei der Aegon Trophy übe reinen Startsieg freuen.

Gegen die auf fünf gesetzte Paraguayanerin Veronia Cepede Royg konnte sie sich mit 6:3, 6:3 ganz glatt durchsetzen. Nächste Gegnerin bei 50.000 Dollar-Event in der Nähe Londons  ist die Russin Sirotkina.

Hier der Link zum Einzelraster.

Top Themen der Redaktion