Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Ländle-Doppelpack am Laufmeter in Japan: Fischer und Oswald nicht zu bremsen

Das 50.000 Dollar-Challenger in Yokohama entpuppt sich zum Generalbefreiungsschlag in einer durchwachsenen Herbst-Saison für Martin Fischer, und auch Philipp Oswald feiert wieder einen nach dem anderen Erfolg.

Im heutigen Viertelfinale konnte sich der auf fünf gesetzte Philipp Oswald gegen den auf drei angeführten Deutschen Dieter Kindlmann mit 6:4, 6:4 in zwei Sätzen durchsetzen. Ebenso siegreich wieder Martin Fischer: Gegen den Weissrussen Uladzimir Ignatik konnte Fisch einen 4:6, 6:3, 6:3-Sieg einheimsen. Stark! Ignatik nahm zuvor die Nummer vier, den Japaner Ito aus dem Bewerb.

Oswald warf in Runde eins einen Russen, in Runde zwei einen Japaner raus. Fischer besiegte zunächst einen Taiwanesen, dann auch einen Japaner.

Top Themen der Redaktion

Der Lockdown und die Auswirkungen auf den Tennissport

Nachweislich Geimpfte und Genesene dürfen in bestimmten Konstellationen outdoor spielen. Bis mindestens 10. Dezember ist es AmateurInnen untersagt, ihrem Hobby in der Halle nachzugehen. Der ÖTV informiert über die aktuellen Verordnungen im Lockdown.

Der Neustart begann mit einer Trainingseinheit in Bludenz

In einer halbjährigen Übergangsphase bis zum Amtsantritt als sportlicher Leiter des neuen VTV-Leistungszentrums stellte Philipp Oswald dieser Tage die Weichen für die Zeit nach seiner Profikarriere. Im Bludenzer Trainingsstandort teilte der…