Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Ländle-Express durch die Südstaaten nicht zu stoppen: Fischer/Oswald feiern nächsten Sieg

6:4, 6:2 fiel die Revanche gegen die Battistone-Brüder heute Nacht denkbar günstig aus. Nun können die beiden erstmals in ihrer Karriere in ein Challenger-Finale einziehen!

In einem laut eigener Aussage teils hochklassigem Match nahmen Martin Fischer und Philipp Oswald beim 50.000 Dollar Challenger-Turnier von Baton Rouge im US-Staat Louisiana die Brüder Dann und Brian Battisone aus dem Viertelfinale des Doppelbewerbs. Bei ungünstigem Sonnenstand stand das Glück in den wichtigen Situationen der hartumkämpften Partie auch auf Seiten der Vorarlberger. Die gute Leistung wurde mit der ersten Chance auf einen Challenger-Finaleinzug belohnt.
Die nächsten Gegner sind nämlich auch zu bezwingen: Michael Venus und Ryan Harrison (beide USA) unterlagen dem VTV-Express in der Quali, kamen aber als Lucky Loser in den Hauptbewerb und stehen auch im Semifinale.
Im Einzel steht Martin Fischer heute um 12 Uhr Ortszeit (MESZ 19 Uhr) als Erstes auf dem Court (gegen Amer Delic/Viertelfinale), das Doppel gegen Harrison/Venus findet dritte Partie nach 12 Uhr Ortszeit statt.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Großartige Nachrichten für die TennisspielerInnen!

Ab 19. Mai wird der Tennissport weitgehend zur Normalität zurückkehren. Reguläres Doppel ist dann ebenso erlaubt wie die Durchführung von Turnieren und Meisterschaften. Auch die Hallen werden aufgesperrt.