Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Ländle-Seniorenbund-Cracks erfolgreich bei Bundesmeisterschaften in Biedermannsdorf

Bei den Tennis 15.Bundesmeisterschaften in Biedermannsdorf in NÖ. vom4.- 6. September ist die Vorarlberger Abordnung mit 2 Damen und 9 Herren angereist.

Begleitet wurde die Abordnung von dem Sportreferenten Rudi Wohlgenannt, der unsere Spieler sehr gut betreute und da auf 3 Tennisanlagen wegen der vielen Teilnehmer gespielt werden musste, den ganzen Tag mit dem Bus unterwegs war.

Die kleine Abordnung aus dem Ländle schlug sich aber  tapfer und kehrte mit einem 1.ten einem 2.ten und 2  3.ten Plätzen  neben weiteren guten Plazierungen ins Ländle zurück.

Bundesmeister beim HD 140+ wurden Mathis Georg mit seinem Partner Ender Fritz

Den 2. Platz beim HD 130+ belegten Grabher Maier Heinz mit Schöch Peter

Die 3. Plätze konnten im Mixed 124- Meier Edith und Heinz Grabher Maier sowie im Bewerb 125+ Mathis Georg mit  Mathis Johanna , u. 4.Rang Neubauer Falko mit Tesar Heidi NÖ.                 

5te Ränge erreichten Ess Kurt und Ess Walter im Bewerb 140+ u. Jäger Reinhard/Zambonin im HD 129+  einen 2.R. im B Bewerb 130+ Neubauer Falko Haudek Gerhard NÖ

Einen 9ten Platz gab es auch noch im Mixed 125+ von Ender Fritz mit Füll Annemarie NÖ.

13.Plätze Jäger Reinhard/Schreiner Helly NÖ im B Bewerb 125+ 11.Rang Zambonin Luis mit

Ambrus Hannelore OÖ 13.Rang Ess Kurt mitCzelecz ST.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Großartige Nachrichten für die TennisspielerInnen!

Ab 19. Mai wird der Tennissport weitgehend zur Normalität zurückkehren. Reguläres Doppel ist dann ebenso erlaubt wie die Durchführung von Turnieren und Meisterschaften. Auch die Hallen werden aufgesperrt.