Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Ländle-Tennis-Erfolgs-Lawine braust durch Wimbledon! Paszek und Knowle ziehen ins Viertelfinale ein

Innert drei Stunden sorgten Tamira Paszek und Julian Knowle für zwei Einzüge ins Viertelfinale des Turniers aller Turniere: in Wimbledon. Mit 6:2, 6:2 demolierte Tamira Paszek die auf 21 gesetzte Italienerin Roberta Vinci förmlich.

Nach 2011 steht sie zum zweiten Mal en suite in der drittletzten Runde von Wimbledon. Gegnerin wird entweder Ivanovic oder Azarenka sein.

Nicht minder stark der Auftritt des Harders Julian Knowle, der mit dem Italiener Bracciali nach einem 7:5, 7:5 und 6:1 ebenfalls ohne Satzverlust ins Viertelfinale einzog.Für den Viertelfinaleinzug gibt es immerhin 360 ATP-Punkte, aus dem Vorjahr musste Knowle nur 180 Punkte verteidigen.

Der absolute Wahnsinn fürs Tennisländle!!!!!!

Beide waren überigens jeweils die ersten, welche heuer ins Viertelfinale einzogen.

Hier ein Interview mit Tamira auf der Wimbledon-Seite.

Hier der orf.at-Artikel aktuell zum Vinci Sieg.

Hier ein interessanter Kommentar von Alexander Antonitsch zu Tamira.

Hier der Artikel auf tennisnet.com.

Hier der Bericht auf der ATP-Seite.


Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Großartige Nachrichten für die TennisspielerInnen!

Ab 19. Mai wird der Tennissport weitgehend zur Normalität zurückkehren. Reguläres Doppel ist dann ebenso erlaubt wie die Durchführung von Turnieren und Meisterschaften. Auch die Hallen werden aufgesperrt.