Kids & Jugend

Lange Nacht des Tennis im TC Hard voller Erfolg: 4200,- Euro eingespielt!

Der Wettergott meinte es wieder einmal gut mit dem Harder Tennisclub. Bei strahlendem Wetter erfolgte am Freitag den 24. April 2015 um 16 Uhr der Startschuss für „Die Lange Nacht des Tennis“. Ein Event 24 Stunden voller Tennisaction und zahlreichen Schmankerln.

Der Grundgedanke war einfach, pro gespieltem Game werden von allen auf dem Platz stehenden Spielern je EUR 1,- für die Harder Tennisjugend gesponsert. Zudem sollten durch zahlreiche andere Nebenveranstaltungen wie Preisjassen, Bingo, Irischer Abend, Frühschoppen weitere Einnahmen lukriert werden. Der Reingewinn wird 1 zu 1 in die Verwirklichung eines tollen Kinderspielplatzes am Harder Tennisplatz investiert. Den Grundgedanken in die Tat umzusetzen, gestaltete sich etwas komplizierter, konnte aber durch das tolle Engagement vieler Mitglieder und den mehr als großzügigen Sponsoren verwirklicht werden.

 Pünktlich zum Startschuss waren bereits vier Plätze der Außenanlage mit engagierten Spielern gefüllt. Begleitet durch die Anfeuerungen der bestens bewirteten Zuschauer, und den ein oder anderen flapsigen Kommentar, entwickelte sich schnell eine sehr angenehme Atmosphäre. Zur Untermalung dieses einmaligen Events lieferte Christian Bösch die passende Musik. Zum irischen Abend durften natürlich die irische Musik und das schwarze Gold, in Form von Guinnessbier, nicht fehlen.

 Zum ersten Höhepunkt „Der Langen Nacht des Tennis“, dem Preisjassen, fanden sich 64 Spieler an den Tischen ein und versuchten ihre Trümpfe gut auszuspielen. Nach der Ziehung der Stichzahl wurden 15 sehr hochwertige Preise an die Teilnehmer vergeben. Darunter tolle Preise von Elektro Kolb in Hard, der Mohrenbrauerei, der Firma HEAD aus Kennelbach, der Generali Versicherung, dem Haus der Seele in Bregenz, der Firma HERVIS, der Firma Sportastic, dem Handballclub Hard, der Firma Martin Maier Massagen in Hard, der Raiffeisenbank am Bodensee, der Firma AT-Automaterial in Hard und Schmuck der Firma Swarovski.

 Schlag auf Schlag folgte die Verköstigung von zahlreichen Köstlichkeiten. Ein großes Dankeschön gilt hier der Vinothek Il Contadino in Hard und Angelika, die uns mit feinen Schmankerln unterstützt haben. Die begeisterten Gäste ließen sich die angebotenen Speisen auf der Zunge zergehen und konnten so gestärkt die nächtlichen Tennisaktivitäten in Angriff nehmen. Denn zeitgleich zu den ganzen Nebenevents wurde natürlich weiter fleißig Tennis gespielt. Nach Einbruch der Dunkelheit wechselten die Athleten von den Außenplätzen auf die beiden Hallenplätze. Zu später Stunde wurden die Spieler immer wieder von den Zuschauern mit Hilfe von „wärmenden“ Getränken unterstützt.

 Pünktlich um Mitternacht gab es einen „Chili con Carne“ Mitternachtsimbiss. Mit dieser Stärkung im Bauch wurde die Zeit bis zum Frühstück um 06:00 gemeistert. Mit dem Sonnenaufgang wurde wieder auf die Außenplätze gewechselt und die Spieler zeigten nochmals, der Uhrzeit entsprechend, ihr bestes Tennis. Allmählich trafen auch die Gäste des Vorabends wieder ein und ließen es sich beim Frühschoppen mit Livemusik, auf der herrlichen Sonnenterrasse, gut gehen.

 Um 13.00 wurden mehrere Runden Bingo gespielt, bei denen die Anwesenden wieder super Preise ergattern konnten. Auch hier gab es Verschiedenes von Elektro Kolb, Mohrenbrauerei, HEAD, Generali, Cafe Waltner, AT-Automaterial, dem FC Hard und Swarovski zu gewinnen. Nebenbei bog das Tennisevent in die Zielgerade und die Spieler, die teilweise in den vergangen 24 Stunden schon mehrere Stunden am „Buckel“ hatten, mobilisierten noch einmal ihre letzten Kraftreserven um bis Samstag, 16.00 durchzuhalten.

 Am Ende konnte eine äußerst erfreuliche Bilanz gezogen werden. Insgesamt wurden für die Tennisjugend, EUR 4.200,00 an Spenden, für den neuen Kinderspielplatz am Harder Tennisplatz gesammelt.

 Zum Schluss richten wir ein riesengroßes Dankeschön an alle freiwilligen Helfer. Mit eurer Hilfe konnte die reibungslose Durchführung dieser Veranstaltung umgesetzt werden. Zusätzlich bedanken wollen wir uns bei den Firmen Zauberblume und Ländle Teak in Hard. Danke deren Unterstützung war es möglich unsere Anlage optisch zu verschönern, zu dekorieren und für das richtige Ambiente rund um den Platz zu sorgen.

 Einen speziellen Dank sprechen wir in diesem Zug auch dem Ideengeber Roland Paulitsch vom TC Lochau aus. Es hat uns sehr gefreut, dass er als Teilnehmer und Gast mit von der Partie war.

 DANKE!

Top Themen der Redaktion

Turniere Verbands-Info

Frauen-Generationen-Turnier

Am 30. September findet in der Messehalle Dornbirn das nächste Generationen-Turnier statt.