Zum Inhalt springen

Allgemeine Klasse

Liepert und Wohlgenannt feiern Favoritensiege

Zum Start in das neue Tennisjahr kürten sich Mia Liepert und Felix Wohlgeannt am Sonntag zu den Vorarlberger Landesmeistern.

VTV-Präsident Wolfgang Hämmerle (li.) und Turnierleiterin Birgit Schobel-Tunner (re.) mit den MediallengewinnerInnen der Vorarlberger Landesmeisterschaften 2023. (Foto: Verband)

Bei den VTV-Hallen-Landesmeisterschaften zu Beginn des neuen Jahres blieben in der Dornbirner Messehalle sowohl bei den Damen als auch im Bewerb der Herren die großen Überraschungen aus. Die topgesetzte Mia Liepert vom TC Bludenz setzte sich erwartungsgemäß mit 6:3, 6:2 im Finale gegen die Zweite der Setzliste Anna Payer durch. Die Feldkircherin gewann zuvor im Semifinale gegen Lara Linder vom UTC Vandans, Denise Böhler (TC ESV Feldkirch) gelang gegen Liepert im Halbfinale lediglich das Ehrengame. Im Doppelbewerb mit insgesamt sechs gemeldeten Damen-Paarungen verteidigten Athina Ströhle vom TC Vorderland und Anna Payer ihren Titel aus dem Vorjahr ohne größere Schwierigkeiten.

Serien-Landesmeister Felix Wohlgenannt – ebenfalls vom TC ESV Feldkirch – sicherte sich den Titel bei den Herren, nachdem er in einem spektakulären Viertelfinalmatch gegen den Marco Jutz (TC Nenzing) nach Satzrückstand noch mit 10:7 im Matchtiebreak in die Vorschlussrunde aufstieg und dort dann den Harder Nicolai Graninger bezwang. Das Endspiel gegen Daniel Scheid (TC Vorderland), der gegen seinen Vereinskollegen Elias Lagger im Halbfinale gewann, entschied Wohlgenannt schlussendlich mit 6:3 und 6:1 für sich. Im Doppel gemeinsam mit Nicolas Ströhle konnte sich Scheid zum Landesmeister 2023 krönen, im Finale setzten sie sich gegen die Paarung Lagger/Werner mit 7:6 und 6:4 durch.

Das Alberschwender Mix-Doppel-Duo Isabella Bereuter und Christoph Birnbaumer feierten den Finalsieg gegen Ronja Türtscher und Timo Rabensteiner. Der parallel gespielte ITN-Bewerb der Herren ging an Christoph Fleisch vom UTC Dornbirn, der in vier Begegnungen ungeschlagen blieb.

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Mit Davis-Cup-Feeling zum Wanderpokal

Beim 8. VTV Kids Junior Davis/FED Cup freute sich die Spielgemeinschaft Schwarzach-Hohenems-Bludenz am Sonntag über den Gewinn des begehrten Wanderpokals. Im Finale setzte sich das Team Leo Polzer, Jakob de Vries und Noah Lachowitz gegen die erste…