Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Linder und Lagger zu Hause ungeschlagen

Erfreuliche Ergebnisse des heimischen Nachwuchses und ein bestens organisiertes Turnier. So lautet das Resümee nach dem ÖTV Kat. II Jugendturnier vom 31. Juli bis 2. August auf den Plätzen des UTC Vandans.

Lara Linder (stehend/Mitte) erweiterte ihre Trophäensammlung mit zwei Erfolgen beim Heimturnier. (Foto: UTC Vandans)

Die 58 überwiegend aus ganz Österreich angereisten Tennisstars standen sich in der 2.700-Seelen-Gemeinde im Montafon in acht Rastern gegenüber und spulten dabei ein echtes Marathonprogramm auf sehenswertem Niveau ab, wobei sich die Ergebnisse der heimischen Elite durchwegs sehen lassen konnten:

Nach 69 Matches über drei Turniertage hinweg standen einerseits Lokalmatadorin Lara Linder im U12-Bewerb und anderseits Elias Lagger vom TC Vorderland bei den U18-jährigen als Turniersieger in ihren Altersklassen fest. Weiters behielt die 12-jährige Lindner ihre weiße Weste auch im Doppel zusammen mit der Tiroler Partnerin Marie Schuler.

Bestnoten erhielt das Organisationsteam des UTC Vandans rundum die Turnierleitung von Philipp Linder und Willi Pummer an der Spitze, die das Lob gleich weitergaben: „Nur mit der Unterstützung unserer Klubmitglieder konnten wir das Ganze auf die Beine stellen!“

Zu den Rastern geht's hier.

Top Themen der Redaktion

Der Lockdown und die Auswirkungen auf den Tennissport

Nachweislich Geimpfte und Genesene dürfen in bestimmten Konstellationen outdoor spielen. Bis mindestens 10. Dezember ist es AmateurInnen untersagt, ihrem Hobby in der Halle nachzugehen. Der ÖTV informiert über die aktuellen Verordnungen im Lockdown.

Der Neustart begann mit einer Trainingseinheit in Bludenz

In einer halbjährigen Übergangsphase bis zum Amtsantritt als sportlicher Leiter des neuen VTV-Leistungszentrums stellte Philipp Oswald dieser Tage die Weichen für die Zeit nach seiner Profikarriere. Im Bludenzer Trainingsstandort teilte der…