Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Linus Erhart im U16-Finale der ÖM in Oberpullendorf

Makelloser Turnierverlauf für den 15-jährigen Lustenauer Linus Erhart bei den österreichischen Meisterschaften im Burgenland: Gegen den auf eins gesetzten Turnierfavoriten Dominic Weidinger aus Niederösterreich siegte Linus mit 3:6, 6:4, 6:4.

Mit diesem Sieg überraschte der heuer auch in der VMM-Liga stark aufspielende und von Matt Hair trainierte Erhart bei der "Staats". Gegner morgen Vormittag ist der Steirer Johannes Schretter, die Nummer zwei. Im Viertelfinale bezwang Erhart den Oberösterreicher Johannes Mühlberger mit 6:1, 6:3 ganz souverän.

Felix Wohlgenannt hingegen musste sich im Viertelfinale dem  auf drei gesetzten Markus Ahne knapp in drei Sätzen mit 5:7, 7:6, 2:6 geschlagen geben.

Nach Silber im U14 nun Bronzemedaille für Julia Grabher!

Bei den Mädchen holte sich die erst 13-jährige Julia Grabher aus Dornbirn die einzige Einzelmedaille fürs Ländle. nach einem 6:1, 6:2-Sieg über Marlies Szupper aus Wien konnte sie nur von der Topgesetzten Anna Maria Heil gestoppt erden: 2:6, 2:6. Trotzdem ihr genauso eine Gratulation zur Bronzemedaille wie Nadine Kopf (TC Vorderland), die sich im Viertelfinale Heil mit 0:6, 1:6 geschlagen geben musste.

Die Doppelerfolge folgen...

Hier der Link zu den U16-ÖM in Oberpullendorf.

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.

Verbands-Info

Hoffnung für die Tennisspieler

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler erklärte auf Servus TV, warum die Tennishallen vielleicht bald aufsperren könnten.