Turniere

Linus Erhart und Emily Meyer sichern sich die Hallen-Landesmeister-Titel 2016!

Zwei erwartete Finalsiege brachte der Abschlusstag der Schmidts Vorarlberger Hallen-Landesmeisterschaften 2016 in der Dornbirner Messehalle. Linus Erhart und Emily Meyer siegten glatt.

Linus Erhart (TC Dornbirn) ließ nach dem Halbfinalsieg über Robin Peham (TC Altenstadt/1/7:5, 6:2) auch im Finale nichts mehr anbrennen und bezwang Gabriel Pfanner 6:3, 6:0. Somit holte sich der 21-jährige Student der FH Vorarlberg nach seinem Freilufttitel im Sommer 2015 in Schwarzach seinen zweiten Landesmeisterschaftstitel.

Ganz neu auf den Siegerlisten der Landesmeister konnte sich aber Emily Meyer aus Brand eintragen: Sie gewann im Finale gegen Sarah Medik vom UTC Dornbirn mit 6:0, 6:1. In ihren drei Spielen gab sie nur zwei Games ab.

Der TC Dornbirn holte sich mit Stefan Bildstein und Gabriel Pfanner auch noch den Herren-Doppel-Titel (im Finale gab es ein 3:6, 6:1, 10:7 gegen Felix Wohlgenannt und Ulrich Knoll).

Erstmals durchgeführt und mit rund 20 Nennungen durchaus auch  angenommen warren die ITN-Bewerbe. Interessant dabei, dass alle ITN-Sieger aus Feldkirch kommen. Hier die Sieger:

ITN 5-6: Elias Wakonigg (TC ESV Feldkirch)

ITN 6-7, Gr.1: Simon Kronsteiner (TC BW Feldkirch)

ITN 6-7, Gr.2: Lukas Forstner (TC ESV Feldkirch)

ITN 7-8, Gr.1: David Virleitner (TC Altenstadt)

ITN 7-8, Gr.2: Christoph Wüstenhagen (TC BW Feldkirch)

Im Bild die Siegerehrung, welche von VTV-Präsident Gottfried Schröckenfuchs (ganz rechts) und VTV-Sportwart Matthias Schwärzler (links) durchgeführt wurde.

Die Turnierleitung oblag in souveräner Manier Rudolf Bildstein und Evelyn Nenning.

Hier der Link zu den Rastern.

Top Themen der Redaktion