Allgemeine Klasse Turniere

LM 2017: Peham räumt ab, Albrecht wiederholt Titel

Die Vorarlberger Landesmeisterschaften 2017 sind wieder Geschichte. Im TC Dornbirn holte sich Robin Peham den Titel bei Herren und Doppel (mit Gabriel Pfanner), Bettina Albrecht gewinnt bei den Damen.

Der Rankler Robin Peham konnte bei den Vorarlberger Landesmeisterschaften 2017 das Herren-Finale gegen seinen Doppelpartner Gabriel Pfanner (UTC Schwarzach bzw. TC Dornbirn) mit 6:3, 6:1 glatt für sich entscheiden. Pfanner konnte zuvor im Halbfinale in einer starken Partie die Nummer eins, Felix Wohlgenannt (Klaus bzw. Altenstadt), aus dem Bewerb nehmen. Peham konnte sich nach einem verpatzten ersten Satz im Semi gegen Daniel Scheid vom TC BW Feldkirch mit 1:6, 6:4, 10:3 noch ins Finalspiel durcharbeiten.

Für Peham war dies der erste Freiluft-Titel, 19 Jahre nachdem sein Vater Peter 1998 (in Götzis) letztmals siegreich war.

Peham/Pfanner konnten sich schon am Donnerstag im Endspiel des Herren-Doppel-Bewerbs den Titel sichern (6:3, 6:4 gegen die beiden jungen Fürschuss/Langer vom TC Hard).

Das Damenfinale war eines der spannendsten Partien der LM 2017: Bettina Albrecht vom TC Hohenems konnte sich nach hartem Kampf gegen Laura Bitschnau (TC BW Feldkirch) mit 6:4, 7:6 belohnen. Sie verteidigte somit ihren Titel von 2016 (Schwarzach).

Im Damen-Doppel gaben die neuen Meisterinnen des TC BW Feldkirch, Nora Suitner und Catharina De Vries, in den beiden Partien (Round Robin) nur ein Game ab.

Und zu guter Letzt holte sich der TC BW Feldkirch mit Daniel Scheid und Laura Bitschnau noch einmal einen Titel, nämlich im Mixed-Doppel. Dies nach Finalsieg gegen Denise Böhler und Marco Högger (6:3, 7:5).

Ein herzliches Dankeschön an die Turnierleiter Stefan und Rudolf Bildstein, die - unterstützt vom Wettergott - eine klaglose Meisterschaft mit ihrer ganzen Routine durchziehen konnten.

Die Siegerehrung wurde von VTV-Präsident Wolfgang Hämmerle sowie TCD-Obmann Alexander Juen durchgeführt.

Gleichzeit wurden noch die Sieger des 32. Messeturniers (Senioren) geehrt.

Hier der Link zu den Messeturnier-Ergebnissen.

Hier der Link zu den Rastern der LM AK 2017.

 

 

Top Themen der Redaktion