Zum Inhalt springen

Turniere

LM 2019: Premierentitel für Laura Fuchs, dritter Titel für Linus Erhart

Mit den Halbfinalspielen und Finalspielen enedeten die Vorarlberger Freiluft-Landesmeisterschaften 2019 im TC Dornbirn.

Nach 2015 und 2016 durfte sich der Lustenauer Linus Erhart über seinen dritten Landesmeistertitel in der allgemeinen Klasse freuen.

Im Finale konnte er sich gegen den jungen Niklas Rohrer mit 6:1, 6:4 durchsetzen. Zuvor hatte Linus (TC Dornbirn) in drei Matches keinen Satz abgegeben.

Die dritten Plätze gingen an Felix Wohlgenannt, den Titelverteidiger, und Gerrit Lebeda.

Ihren ersten Freilufttiel holte die ganz junge Laura Fuchs vom TC Haelstauden: Gegen die routinierte Verena Brünings vom TC Bregenz siegte sie 6:2, 7:6.

Sydney Stark und Angelina Wachter bekamen Bronze umgehängt.

Die letzte ausstehende Doppelentscheidung ging an Turnierdirektor Stefan Bildstein und Linus Erhart, da sie im Endspiel gegen Wohlgenannt/Lebeda mit 6:3, 6:4 das bessere Ende auf ihrer Seite hatten.

Bereits vorher holten Valentin Werner und Laura Fuchs den Mixed-Titel, bei den Damen siegten Lisa Türtscher und Ella Prakesch.

Hier der Link zu den Detailergebnissen.

Aber auch die Jugendmeisterschaften fanden bei prächtigem Wetter ihren Abschluss.

Hier die Ergebnisse im Detail.

Herzlichen Dank an den durchführenden TC Dornbirn und dort insbesondere an Rudolf und Stefan Bildstein, welche die fünf Turniere klaglos über die Bühne brachten.

 

 

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Der Tennissport auf dem Weg zur Normalität

Ab 29. Mai darf in der Halle gespielt werden. Doppel ist auch bei Turnieren und Meisterschaften erlaubt. Bis 30. Juni sind maximal 100 Zuseher zugelassen, ab 1. Juli bis zu 500. Das Verweilen auf der Anlage ist gestattet. Duschen und Garderoben sind...

COVID-19Verbands-Info

"Tennis zu Viert" ist ab sofort möglich

Der ÖTV konnte beim Sportministerium erwirken, dass Hobby-Spielerinnen und -Spieler auch außerhalb des Familienverbundes miteinander spielen können.