Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Lukas Klien wird österreichischer U14-Vizemeister

Er war der Shooting-Star der österreichischen U14-Meisterschaften im UTC La Ville in Wien: Lukas Klien aus Hohenems schaffte mit vier Siegen den Einzug ins Finale, wo er dem hohen Favoriten Jason Platzer mit 1:6, 2:6 unterlag.

Die Unbekümmertheit, mit der Lukas in den Runden zuvor seine Gegner teilweise an die Wand spielte, war im Finale zwar nicht mehr so da, dies war aber auch verständlich angesichts des doch etwas überraschenden Einzuges in das Finalspiel. 

Für den auf Nummer acht gesetzten Klien war es der bisher größte Erfolg seiner noch jungen Karriere. Einen großen Verdienst an seiner Entwicklung hat aber auch der neue VTV-Trainer Tobias Köck, der Lukas seit rund einen Dreivierteljahr trainiert. Herzliche Gratulation beiden zu diesem großartigen Erfolg!

Schön auch die zweite Ländle-Medaille, die sich Julia Grabher im Mädchen-Doppel an der Seite von Marlies Szupper aus Wien in Bronze sicherte.

Top Themen der Redaktion

Campus & Profis

"Ich bin froh, dass ich Olympia in meiner Karriere im Resümee habe."

Für den Vorarlberger Philipp Oswald und seinen Doppelpartner Oliver Marach ist das olympische Tennis-Turnier am Montag zu Ende gegangen. Das rot-weiß-rote Duo leistete den favorisierten Kolumbianern Juan-Sebastian Cabal/Robert Farah nur im ersten und…