Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Martin Fischer in Neapel: Hauchdünne Niederlage nach zweieinhalb-Stunden-Fight gegen Belgier

Eine sehr knappe Niederlage musste gestern Nachmittag der Wolfurter Martin Fischer beim 30.000 €-ATP-Challenger in Neapel hinnehmen: Gegen ...

...den Belgier Maxim Authom musste er beim Stand von 7:5, 1:6, 6:7 (2) nach 152 harten Minuten zum Shakehands antreten.

 Nach engem Fight im ersten Satz und einem bärenstarken Belgier im zweiten war der Entscheidungssatz ein ewiges Hin und her, mit Chancen auf beiden Seiten.

Authom spielt derzeit in der Form seines Lebens und hält im ATP-Ranking bei seinem Karriere-High-Ranking inne: 178, er ist somit die Nummer sechs in Belgien. Fischer steht derzeit bei 224 und ist die Nummer drei in Österreich.


Top Themen der Redaktion

Liga

ESV-Damen verteidigen Titel in der Königsklasse

Am letzten Spieltag für die Damen der A-Liga in der Vorarlberger Mannschaftsmeisterschaft am Samstag (19. Juni) besiegt Titelverteidiger ESV Feldkirch den bis dahin punktegleichen Rekordmeister TC Dornbirn mit 5:2. Nur knapp dahinter auf Platz drei…