Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Martin Fischer muss wegen Adduktorenzerrung Pause einlegen

Die "Ewige Stadt" muss auf diese Woche auf Wolfurter Tennisvirtuosität verzichten: Daviscupper Martin Fischer...

...musste gestern wegen einer Adduktorenzerrung sein Antreten beim 30.000 Euro-Challenger in Rom absagen und widmet sich der Regeneration.

Gute Besserung, Fisch!

  Hingegen im Einsatz in Italien ist der Feldkircher Philipp Oswald. Er hatr mit der Nummer zwei der Trofeo di Vercelli (Piemont), Dieter Kindlmann aus Deutschland, einen harten Brocken gezogen.

Im Doppel ist Pipo mit dem Österreicher Bertram Steinberger auf eins gesetzt und konnte die erste Runde erfolgreich gestalten: Sieg gegen Bagarello und Capello aus Italien mit 6:4, 7:6 (6).

Top Themen der Redaktion