Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Martin Fischer steht im Doppelfinale des 30.000 Dollar-Challengers von Todi

Mit einem haarscharfen Sieg qualifizierte sich der Wolfurter Martin Fischer mit seinem italienischen Doppelpartner Alessandro Motti (5:7, 7:6/3, 10:7) ...

...für das Finale des Doppelbewerbs des Blu-express.co-Tennis Cup im umbrischen Todi. Die beiden auf eins Gesetzten spielten gegen die Spanier Inigo Cervantes-Huegun und Guillermo Olaso.

Gegner heute Vormittag treten sie im Finale gegen die auf drei gesetzten Italiener Stefano Ianni und Luca Vanni an.

Eine Liveübertragung ist um 11 Uhr wohl wieder auf der Video-Sportplattform www.sportlemon.tv zu sehen.

Im Einzel musste sich Fisch dem auf eins gesetzten Turnierfavoriten Carlos Berlocq mit 2:6, 1:6 geschlagen geben.

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.