Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Martin Fischer zieht ins Halbfinale von Lille

Des einen Freud, des anderen Leid: Die Grippe spielte derzeit in Lilles-Tennisturnier eine Rolle. Martin Fischer steht im Halbfinale des 15.000 Dollar-Turniers.

Martin Fischer hatte heute in Nordfrankreich einen Grund zur Freude und einen Grund zur Trauer: Im Einzel steht er nach einem 1:1. w.o. gegen den Franzosen Josselin Ouanna (Grippe) schon im Halbfinale. Ein schöner Erfolg, der erneut gute Punkte für die stete Vorwärtsbewegung im Ranking für Fisch gibt. Im Semi hat er mit dem Franzosen Adrian Mannarino, der Nummer zwei, einen harten Brocken.
Weniger gut geht es derzeit Philipp Oswald: Er verspürte schon gestern einen grippalen Infekt, der heute ausgebrochen ist. Sein Match gegen den Franzosen Clement Reix musste er beim Stand von 2:6 auch w.o. geben. Nicht zu denken ist deshalb auch ein Austragen des Doppel-Halbfinales der beiden gegen Audouy und Walter aus Frankreich, die somit schon im Finale stehen.
Martin Fischer spielt morgen ab 14 Uhr (zweite Partie) um den Finaleinzug.

Top Themen der Redaktion

Liga

ESV-Damen verteidigen Titel in der Königsklasse

Am letzten Spieltag für die Damen der A-Liga in der Vorarlberger Mannschaftsmeisterschaft am Samstag (19. Juni) besiegt Titelverteidiger ESV Feldkirch den bis dahin punktegleichen Rekordmeister TC Dornbirn mit 5:2. Nur knapp dahinter auf Platz drei…