Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Match of the für Martin Fischer bei Challenger in Niederlande nach Auftakterfolg

Der Wolfurter Martin Fischer ist wieder auf den Sand zurückgekehrt und konnte im ersten Spiel beim Challenger um 42.500 Dollar in Alphen aan de Rijn gewinnen.

Gegen den Lokalmatador Boy Westerhof konnte er einen ungefährdeten 6:3, 6:4-Sieg feiern. Fischer holte so 5 ATP-Punkte. Im nächsten Spiel wird sich ihm ein weiterer Holländer in den Weg stellen: Ramon Sluiter, auch schon unter den Top-50 der Welt gewesen. Er gewann in der ersten Runde gegen Fischers Angstgegen Karanusevic, die Nummer eins des Turniers, etewas überraschend. Diese Partie ist heute Abend auf 20 Uhr bei Flutlicht angesagt und vom Turnierdirektor zum Match of the day erkoren. 

Im Doppel steht Fischer an der Seite des Deutschen Mathias Bachinger, mit dem er nun erst morgen Donnerstag die erste Partie gegen die Italiener Arnaboldi/Lorenzi bestreiten wird.

Auf der Homepage des Turniers ist sogar ein Live-Ticker angelegt. Er ist unter Scores zu finden.

Top Themen der Redaktion

Liga

TC Nenzing feiert ersten großen Titel

Bei der 48. Auflage der Volksbank Tennisliga 2022 kürten sich die Herren des TC Nenzing am vergangenen Samstag zum Meister in der höchsten Spielklasse Vorarlbergs. Bei den Damen fixierte der TC ESV Feldkirch das Triple.

Bundesliga

Kontrastprogramm bei den Dornbirner Bundesligisten

Katerstimmung an der Höchsterstraße: Obwohl das letzte Spiel gewonnen wurde, verpassten die Herren vom TC Raiffeisen Dornbirn den Klassenerhalt in der ersten Bundesliga und steigen ab. Mit vier Siegen aus neun Begegnungen in der höchsten Spielklasse…