Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Melanie Pinkitz und Gabriel Pfanner Vorarlberger U10-Hallenmeister 2008

Mit zwei klaren Siegern endeten die Vorarlberger ISB-mse-U10-Hallen-Tennislandesmeisterschaften 2008.

Melanie Pinkitz (TC Dornbirn) und Gabriel Pfanner (UTC Schwarzach) entschieden die Vorarlberger U10-Hallen-Landesmeisterschaften 2008 heute Mittag für sich. Schon beim sportmotorischen Test lagen beide Favoriten voran. Mit zwei Tagen ohne einen Satzverlust dominierten sie ihre Bewerbe klar.
Insgesamt nahmen 40 Spielerinnen und Spieler teil. Sehr bewährt hat sich das Spielen auf dem kleinen Feld mit leichterem Ball. Es kamen im Vergleich zu früheren Meisterschaften viel längere und schönere Ballwechsel zustande. Ein absoluter Gewinn für das heimische Tennis, wenn die Trainer, Vereine und Funktionäre in den nächsten Jahren konsequent diese Modell bei den Jüngsten umsetzen. Leider hat es auch relativ viele Vereine gegeben (auch größere), welche keinen einzigen Spieler genannt haben. Hier möchte sich der Vorarlberger Tennis-Verband in Zukunft ebenfalls engagieren.
Alle Teilnehmer erhalten eine Foto-CD, es muss zu diesem Zweck nur ein Mail mit der Postadresse an gerhard.nenning@vol.at geschickt.
Hier noch das Gesamtergebnis: männlich weiblich.

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Im Doppel lief es für Moser, Linder und Payer richtig gut

An drei verschiedenen Spielorten starteten Vorarlbergs Tennis-Aushängeschilder Anfang Jänner bei den ersten Stationen des BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit in die Turniersaison 2022. Im Doppel stand Amelie Moser im Endspiel. Semifinal-Teilnahmen im Doppel…

Kids & Jugend

Ganz großes Tennis von den Kleinen

Bei den Vorarlberger Hallen-Landesmeisterschaften der Kids zählten die Organisatoren in drei Spieltagen stolze 46 Meldungen in sieben Round-Robin-Bewerben.