Zum Inhalt springen

Turniere

Melanie Pinkitz und Robin Peham holen den Hallen-Titel

In der Götzner Simacek Tennishalle wurde gestern der Abschluss der Schmidts Vorarlberger Landesmeisterschaften der allgemeinen Klasse durchgeführt.

Im Herren-Einzel konnte sich der Altenstädter Robin Peham in einer spannenden Partie gegen Gerrit Lebeda durchsetzen. Er gewann mit 4:6, 7:5, 6:2.

Bei den Damen konnte die junge Melanie Pinkitz vom TC Dornbirn gegen die noch jüngere Sarah Medik den Titel sichern. Das Duell endete  mit 6:0, 6:3.

Herzliche Gratulation an beide, aber auch alle anderen Teilnehmer und -innen.

Der Herren-Doppel-Titel ging ja bereits an Robin Peham und Gerrit Lebeda.

Im Bild die gestrigen geehrten Spieler samt Turnierleiter Yves Traber links und VTV-Präsident Gottfried Schröckenfuchs rechts.

Ein dickes Dankeschön gebührt auch dem Hauptsponsor Schmidts aus Bludenz.

Hier der Link zu den Rastern.

Hier die Ehrentafel der Vorarlberger Tennis-Hallen-Landesmeister seit 1980.


Top Themen der Redaktion

COVID-19

Der Tennissport auf dem Weg zur Normalität

Ab 29. Mai darf in der Halle gespielt werden. Doppel ist auch bei Turnieren und Meisterschaften erlaubt. Bis 30. Juni sind maximal 100 Zuseher zugelassen, ab 1. Juli bis zu 500. Das Verweilen auf der Anlage ist gestattet. Duschen und Garderoben sind...

COVID-19Verbands-Info

"Tennis zu Viert" ist ab sofort möglich

Der ÖTV konnte beim Sportministerium erwirken, dass Hobby-Spielerinnen und -Spieler auch außerhalb des Familienverbundes miteinander spielen können.