Campus & Profis

Nantes-ITF-50.000 Dollar: Paszek in Nantes im Viertel, Grabher in Marokko im Semi

Zweiter Sieg für die 24-jährige Tamira Paszek beim ITF-Turnier im französischen Nantes (25.000 Euro). Gegen die Französin Myrtille Georges gewann sie gestern Donnerstaqg im Achtelfinale...

 ...mit dem glatten Score von 6:4, 6:2. in der Viertelfinalpartie heute steht sie nun der auf drei gesetzten Rumänin Andreea Mitu gegenüber.

Hier der Raster.

Ihre Vereinskollegin Julia Grabher, mittlerweile schon die Nummer 524 der Welt und damit sechstbeste Österreicherin, konnte im Einzel beim 25.000 Dollar-Turnier der ITF in Casablanca (Marokko) zwar nicht gewinnen, dafür steht sie im Doppel mit ihrer bulgarischen Partnerin Dia Evtimova bereits im Halbfinale, wo die beiden nun auf die französisch-portugiesische Paarung Bacquie bzw. Murta treffen.

Hier der Raster des Doppelbewerbs.

Nantes-ITF-50.000 Dollar: Tamira Paszek meistert erste Runde

Nichts anbrennen ließ Tamira Paszek heute Mittag in Nantes in der ersten Runde des 50.000 Dollar-ITF-Damenturniers: Gegen die tschechische Qualifikantin Karolina Stuchla...

...gewann sie in einer Stunde und einer Minute Spielzeit mit 6:4, 6:3 glatt.

Stuchla machte zwar 5 Asse, aber auch sechs Doppelfehler. Dagegen sah Tamiras Aufschlagsstatistik mit ebenso 5 Assen, aber keinem einzigen Doppelfehler schon freundlicher aus. In der Break-Übersicht hatte die 24-jährige Dornbirnerin auch die Nase vorne: Sie arbeitete sich immerhin elf Breakbälle heraus, und verwertete vier. Ihre Gegnerin dagegen konnte nur einen nutzen (bei drei Gelegenheiten).

Nächste Gegnerin ist nun  Myrtille George.

Hier der Link zum Turnier.

Top Themen der Redaktion