Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Neuer Markenauftritt, neues Logo: „Ein Meilenstein für den ÖTV“

Montag, 11. April 2022: Mit diesem Tag glänzt der Österreichische Tennisverband mit einer neuen Außendarstellung.

ÖTV-Geschäftsführer Thomas Schweda, ÖTV-Präsident Martin Ohneberg, Marc und Rudi Kobza von der Werbeagentur Kobza and The Hungry Eyes (KTHE) © | GREGOR KUNTSCHER

Der Österreichische Tennisverband ist nicht nur Organisator der Davis-Cup- und Billie-Jean-King-Cup-Länderkämpfe sowie der ITF- und Tennis-Europe-Turniere im eigenen Land und bringt somit das internationale Tennis nach Österreich. Der ÖTV verbindet vor allem auch – Breiten- und Spitzensport, Jung und Alt, Hobbyspieler und Profis, Emotion und Ambition, Sport und Wirtschaft. Diese für die Zukunft des Tennissports so wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe will der ÖTV zukünftig auch mit einer gänzlich neuen Außendarstellung und einem neuen Markenauftritt in Angriff nehmen. Der Österreichische Tennisverband freut sich, diesen und sein neues Logo mit dem heutigen 11. April 2022 zu präsentieren, entwickelt mit der Wiener Werbeagentur Kobza and The Hungry Eyes (KTHE).

Im Mittelpunkt der neuen Marke steht der Kerngedanke „Der ÖTV verbindet“, der sowohl optisch als auch inhaltlich in allen Facetten des Markenauftritts zum Ausdruck kommt. Klar, minimalistisch und modern in einer stark von Visualität und Agilität geprägten Zeit. Die Marke unterstreicht das Verbindende des ÖTVs genauso wie das Spielerische. Das Logo ist dynamisch einsetzbar und kann durch Playelemente auf die verschiedensten Werbeformate adaptiert und animiert werden. In Kooperation mit den 9 tragenden Landesverbänden wird der Markenauftritt auf das jeweilige Bundesland individualisiert.

Das ÖTV-Präsidium hat es sich in seiner Amtsperiode bekanntlich zum Ziel gesetzt, die Kräfte und Stärken im Lande zu bündeln und miteinander statt gegeneinander zu arbeiten. Das spiegelt sich auch in der Schaffung dieses neuen Markenauftritts wider, der in enger Abstimmung mit allen neun Landesverbänden vorangetrieben wurde und erfolgt ist. „Es ist auch ein Meilenstein für den Österreichischen Tennisverband, dass es alle neun Landesverbände geschafft haben, gemeinsam mit dem ÖTV ein neues Logo zu kreieren und mit diesem somit einen einheitlichen Markenauftritt zu entwickeln“, freute sich ÖTV-Präsident Martin Ohneberg.

„Zusammen mit den neun Landesverbänden sowie der Agentur Kobza and The Hungry Eyes ist es dem Österreichischen Tennisverband gelungen, ein neues Logo für die österreichische Tennis-Community zu kreieren, welches sich in einer einheitlichen Markenwelt wiederfindet“, befand Thomas Schweda, ÖTV-Geschäftsführer Wirtschaft. „Mit seiner dezenten, stringenten und klaren Form erleichtert das neue Logo dem ÖTV seinen zukünftigen Markenauftritt und seine Darstellung in der digitalen und Social-Media-Welt“, erklärte ÖTV-Marketingleiter Markus Ambrosi. Marc Kobza von der Werbeagentur Kobza and The Hungry Eyes führte aus: „Der ÖTV ist das internationale Aushängeschild des österreichischen Tennissports. Es freut uns besonders, die Marke ÖTV durch ein umfassendes Rebranding emotional aufzuladen und zu stärken.“ Deutlich wird dies auch beim Anblick des neuen ÖTV-Werbevideos, das unter dem folgenden Link zu sehen ist:

Top Themen der Redaktion

Turniere

Große Tennis-Party beim Ladies Doppel-Turnier

Organisatorin Carmen Dechant lud zum bereits vierten Mal zum Ladies Doppel-Turnier auf die Anlage des TC Dornbirn. Knapp 60 Spielerinnen spielten und feierten bis spät in die Nacht, ein voller Erfolg für die Teilnehmerinnen und Veranstalterinnen.