Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Neuer ÖTV-Coach Martin Pauer stattet VTV-Leistungszentrum in Dornbirn Antrittsbesuch ab

Der neue U12/14-ÖTV-Coach Martin Pauer hat dieses Wochenende dem Leistungszentrum des VTV in Dornbirn einen Antritttsbesuch abgestattet.

Eigentlich wäre an diesem Wochenende ein internationaler Vergleichskampf mit Kroatien geplant gewesen. Zu diesem wären aus dem Ländle mit Melanie Pinkitz und Gabriel Pfanner gleich zwei VTV-Schützlinge eingeladen gewesen.

Die Kroaten haben das Duell aber kurzfristig platzen lassen, und so nutzte der 41-jährige Sozialpädagoge das freigewordene Wochenende um sich vom LZ Vorarlberg (und den Bedingungen in Tirol) einen persönlichen Überblick zu verschaffen.

Er wurde von VTV-Ausbildungsleiter Mag. Michael Rauth durch die Trainingsanlagen und das VTV-Büro geführt. Daneben wurde auch noch das Olympiazentrum Vorarlberg in der nahegelegenen Lustenauer Straße präsentiert. Mit VTV-Chef-Kondi-Koordinator Mike Arnold gab es ebenfalls noch einen Austausch.

Angetan zeigte sich der von ÖTV-Cheftrainer Gilbert Schaller erst im Sommer bestellte Pauer von der räumlichen Nähe von VTV-LZ, Sportgymnasium Schoren sowie dem Olympiastützpunkt.

Im Bild von links: Mike Arnold, Martin Pauer, Evelyn Nenning und Mike Rauth.

Top Themen der Redaktion

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.

Verbands-Info

Hoffnung für die Tennisspieler

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler erklärte auf Servus TV, warum die Tennishallen vielleicht bald aufsperren könnten.