Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Nina Geissler überstand als einzige die Quali bei ITF-Turnier in Haselstauden.

Die für den TC Höchst spielende Nina Geissler konnte sich beim ITF-U18-Weltranglistenturnier in der Tennis Arena Dornbirn als einzige bis in den Hauptbewerb kämpfen.

Dort musste sie sich der Kroatin Iva Zelic mit 3:6, 5:7 geschlagen geben.

Aus Ländle-Sicht spielte auch noch Hristina Nisheva mit einer Wildcard im Hauptbewerb: Sie verlor gegen die Rumänin Novac mit 6:4, 0:6, 3: - ebenso in der ersten Runde.

Bei den Burschen fehlte Tobias Wagner vom TC Vorderland ganz wenige Punkte zum Einzug in den Hauptbewerb.

Hier der Link zu den Rastern des ITF-Bewerbs.

Im Bild der GEPA-Agentur Nina Geissler.

Top Themen der Redaktion

Senioren

Götzis feiert Aufstieg in die Bundesliga

Im Finale der Damen 45 sichert sich das Team des TC Götzis rund um Catharina De Vries das Ticket für Österreichs höchste Spielklasse in der kommenden Saison.