Zum Inhalt springen

Verbands-Info

ÖM in Götzis: bisher keine Überraschungen, heute Topfavoriten Geissler und Meyer im Einsatz

Bei der österreichischen U12-Meiterschaft in Götzis in der Halle Simacek konnten gestern ohne große Zeitverzögerungen die ersten Hauptrunden in Einzel und Doppel gespielt werden.

Hier die Infos:

Simacek Österreichische Meisterschaft U12

Tennishalle Götzis

1. Runde Hauptbewerb Mädchen

Dalila Klokic (STV) – Julia Lang (TC Vorderland) 6:2 6:0, Nicole Mikulan (NÖTV) – Elena Großschmidt (StTV) 6:0 6:1, Jovanna Trickovic (NÖTV) – Ella Prakesch (TC St. Gallenkirch) 6:1 6:1, Anna Gröss (NÖTV) – Mavie Österreicher (WTV) 6:3 6:4, Lilly-Fee Neuner (TTV) – Magdalena Halper (NÖTV) 6:1 6:2, Marie Vondrak (NÖTV) – Laura Bitschnau (UTC Braz) 6:4 6:2, Katarina Trickovic (NÖTV) – Melanie Koch (TC Vorderland) 6:0 6:0, Ertl Julia (TTV) – Laura Kresser (NÖTV) 6:1 6:2

Begegnungen Achtelfinale (Samstag ab 9 Uhr)

Morgen spielen zum ersten Mal die beiden auf Nr. 2 + 3 gesetzten Vorarlberger Spielerinnen Emily Meyer und Nina Geissler.

1.       1. Runde Hauptbewerb Burschen

Filip Misolic (KTV) – Yannick Köfler (KTV) 6:0 6:0, Niklas Rohrer (TC Altenstadt) – Alexander Rieger (WTV) 6:0 6:0, Alen Karabegovic (WTV) – Nikolai Graninger (TC Lochau) 7:5 3:6 6:0, Marco Koppensteiner (NÖTV) – Lukas Neumayer (STV) 6:3 6:0, Nico Schmalzl (NÖTV) – Paul Ender (TC Götzis) 6:4 6:3, Tobias Smoliner (KTV) – Niki Jellen (WTV) 6:2 6:3, Daniel Troger (KTV) – Rohseano Lukas (KTV) 6:3 6:1, Philipp Höller (NÖTV) – Moritz Steiner (NÖTV) 6:1 6:2, Adrian Vorhemus (NÖTV) – Manuel Schaffler (STTV) 6:1 6:0, Alexandre Hillhouse (OÖTV) – Paul Gorbach (TC Bregenz) 6:2 6:1, Philip Gabmeier (NÖTV) – Emil Pristauz (STTV) 6:4 6:3, Paul Schmölzer (KTV) – Niki Kanazirev (TC Bludenz) 6:3 6:1, Fabian Supanz (KTV) – Michael Frank (BTV) 6:2 3:6 6:3, Morris Klipcak (STTV) – Moritz Kreuzer (STTV) 7:5 6:3, Benedikt Emesz (STV) – Florian Huber (STV) 6:0 6:2, Maxime Hillhouse (OÖTV) - David Tomic (TTV) 6:3 6:3

Begegnungen Achtelfinale Samstag ab 12 Uhr

Es verlief alles nach Plan. Keine Überraschungen bisher.

 Im Bild sechs Ländle-Cracks, welche allesamt in Götzis im Einsatz sind oder sein werden.

Hier der Link zu den Rastern und Spielplänen.

Top Themen der Redaktion