Zum Inhalt springen

Verbands-Info

ÖM in Neusiedl: Julia Schiller wartet mit Klasseleistungen auf

Die Hörbranzerin Julia Schiller ist bei den österreichischen Meisterschaften der allgemeinem Klasse derzeit eine Klasse für sich. Souverän hat sich die erst 15-jährige Gymnasiastin...

...durch die Qualifikation in den Hauptbewerb gespielt. Als ungesetzte Spielerin setzte sie sich gegen die auf zwei gesetzte Niederösterreicherin Ulrike Rosenmayer mit 2:6, 6:4, 6:2 durch, danach gewann sie gegen Karoline Grieshofer aus der Steiermark mit 6:1, 6:2, und im Finale um den Hauptbewerb war ihr auch noch Carina Paulitsch aus Kärnten, auf vier gesetzt, kein Hindernis mehr - 6:4, 7:6-Sieg!

Julias Gegnerin im Hauptbewerb ist nun die Nummer vier Franziska Klotz aus Salzburg. 

Ihren Auftakt im Hauptbewerb schon erfolgreich hinter sich gebracht hat die Sulzbergerin Magdalena Österle: Sie gewann gegen die Wienerin Bianca Ambros mit 6:1, 6:2. Nächste Gegnerin ist Lisa Reichmann.

Top Themen der Redaktion

Campus & Profis

Sechs Mal abgeliefert: Grabher gewinnt in Bellinzona

Mit ihrem bislang größten Erfolg feiert Julia Grabher am Sonntag beim 60.000-Dollar-Turnier im schweizerischen Bellinzona einen unerwarteten Turniersieg zu Beginn der Sandplatzsaison.