Zum Inhalt springen

TurniereKids & Jugend

ÖM-U14: Joel Schwärzler wiederholt Doppelpack-Titel von 2018, Bronze für Stark

Genau wie 2018 im heimatlichen UTC Dornbirn holte sich das Harder Tennistalent Joel Schwärzler auch 2020...

Siegerehrung für Joel Schwärzler im Einzel/Foto: Stadt Bruck

...bei den österreichischen Jugendmeisterschaften 2020 in Bruck die zwei Titel seiner Altersklasse - sowohl im Einzel als auch im Doppel.

In beiden Bewerben war Joel auf eins gesetzt. Unter den nicht weniger als 75 gemeldeten Teilnehmern im U14-Einzel aus dem ganzen Bundesgebiet war Joel eine Klasse für sich.

Die fünf Matches gewann er allesamt ohne Satzverlust und gab ins Summe nur 23 Games ab.

Das Finale gegen seinen Langzeitkumpel und Doppelpartner Nico Hipfl entschied er 6:3, 7:5 für sich.

Schwärzler trainiert im Campus des Vorarlberger Tennisverbandes und wurde von einem der dortigen Trainer betreut.

Ähnlich souverän gestalteten Schwärzler und Hipfl den Titelrun im Doppel. Auf eins gesetzt gewannen sie alle Matches 2:0 und gaben in fünf Partien nur 19 Games ab.

Das Endspiel gegen die auf zwei gesetzten Felix Mori aus der Steiermark und Julian Platzer aus Wien endete mit 6:2, 6:3 deutlich.

Herzlichen Glückwunsch!

In den restlichen zehn Bewerben schaffte es noch Sydney Stark aus Bludenz eine Medaille zu holen: Sie gewann mit Partnerin Emily Lederer aus Tirol im Mädchen U14-Doppel Bronze.

Herzlichen Glückwunsch an Joel und seinem Betreuerteam!

Link zu den Ergebnissen.

Die Bilanz der Landesverbände

Die österreichische Tennisjugend spielte 2020 um 24 Goldmedaillen im Einzel und Doppel bei österreichischen Meisterschaften in den Altersklassen U12/U14/U16/U18. In Villach und Bruck an der Mur schnitten die Landesverbände wie folgt ab:

- Wien: 5 x Gold
- Niederösterreich: 5 x Gold
- Kärnten: 4 x Gold
- Oberösterreich: 3 x Gold
- Steiermark: 2 x Gold
- Vorarlberg: 2 x Gold
- Tirol: 2 x Gold
- Burgenland: 1 x Gold
- Salzburg: 0 x Gold

Top Themen der Redaktion