Zum Inhalt springen

Verbands-Info

ÖM-U16 in Neudörfl: Alle Ländle-TeilnehmerInnen im Einzel frühzeitig ausgeschieden, Doppel-Medaille fix für Grabher

Bei den österreichischen U16-Meisterschaften im burgenländischen Neudörfl gab es in den Einzelbewerben nicht viel für die Ländle-Cracks zu holen.

Bei den Burschen schaffte als einziger Lukas Klien vom TC Hohenems einen Sieg im Hauptbewerb: Er gewann gegen Lenny Hampel aus Wien mit 6:3, 6:2. Anschließend unterlag er dem auf zwei geetzten Lucas Miedler aus NÖ mit 2:6, 2:6.

Dominik Ganahl (TC Nenzing) bekam gleich zum Auftakt einen Gesetzten serviert, den Oberösterreicher Max Voglgruber. Er verlor gegen ihn nach gutem Spiel 2:6, 6:2, 4:6 unglücklich. Und auch der Jahrgangsjüngere Robin Peham (TC Altenstadt) musste zum Auftakt als Verlierer vom Platz: 5:7, 1:6 gegen den Oberösterreicher Lukas Scharinger.

Erfreulich aber, dass Lukas Klien und Robin Peham mit je zwei Siegen die Qualifikation überstanden und in den Hauptbewerb einzogen.

In der letzten Quali-Runde leider out nach ansprechender Leistung: Fabio Oberweger (TC Dornbirn). Die Burschentruppe wurde von Marek Miskolci betreut.

Bei den Mädchen steht Julia Grabher (TC Dornbirn/trainiert von Matt Hair) im Doppel mit Karoline Kurz (auf eins gesetzt) im Halbfinale: Gegnerinnen sind Szupper/Kasum. Im Einzel musste sich die auf eins gesetzte Julia im Viertelfinale der Salzburgerin Ann-Sophie Schwaiger mit 4:6, 6:7 geschlagen geben.

Top Themen der Redaktion

Senioren

Götzis feiert Aufstieg in die Bundesliga

Im Finale der Damen 45 sichert sich das Team des TC Götzis rund um Catharina De Vries das Ticket für Österreichs höchste Spielklasse in der kommenden Saison.