Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

ÖM-U16-Meisterschaften in Mödling: VTV-Spielern winken Medaillen

Die von VTV-Campus-Trainer Heikki Raevaara betreuten und trainierten Ländle-Cracks zeigen...

...bei den derzeit im niederösterreichischen Mödling durchgeführten österreichischen U16-Meisterschaften eine prächtige Leistung.

Im Burschen-Doppel haben gleich vier Spieler morgen im Viertelfinale die Chance, mit einem Einzug ins Halbfinale eine Medaille zu ergattern: Gabriel Pfanner (mit dem Oberösterreicher Simon Fiala auf drei gesetzt), Tobias Wagner (mit dem Tiroler Luca Maldoner auf sieben gesetzt) sowie das Duo Manuel Koch und Werner Lochmann  können allesamt Edelmetall an Land ziehen.

Raster Burschen Doppel

Nicht minder schlecht die Aussichten im Mädchen-Doppel, wo Emily Meyer (mit Elena Griessner aus der Steiermark/nach Sieg über die auf drei gesetzten Walter/Kraus) und Melanie Pinkitz (mit Laura Fröch aus Burgenland) im Viertelfinale stehen.

Raster Mädchen-Doppel

Aber auch im Einzel hat das Tennis-Ländle noch ein heißes Eisen im Feuer: Gabriel Pfanner muss morgen die Nummer eins aus Salzburg, den Spieler Gregor Ramskogler bezwingen, um zumindest Bronze im Burschen-Einzel zu holen. Ramskogler eliminierte heute Tobias Wagner, zuvor musste Werner Lochmann - nach drei Siegen in der Qualifikation in der ersten Runde - die Segel gegen den starken Max Lang streichen.

Hier der Raster der Burschen.

Beim Mädchen-Bewerb hat sich Melanie Pinkitz stark durch die Quali gekämpft sowie die erste Runde Hauptbewerb erfolgreich bestanden. Dann aber hieß es gegen die auf zwei gesetzte Anna Kraus Endstation (mit 4:6, 3:6).

Raster der Mädchen

Trotzdem fällt das zwischenzeitliche Resümee für die alemannischen Cracks gut aus!

Im Bild die Ländle-Truppe in Mödling.

Top Themen der Redaktion